Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Schützen von 1901 proklamieren ihre Könige

Barsinghausen Schützen von 1901 proklamieren ihre Könige

Königsproklamation bei den Barsinghäuser Schützen von 1901: Vorsitzender Rüdiger Gruhl hat am Sonnabend nach Abschluss des Schießwettbewerbes die neuen Würdenträger für das Jahr 2016 geehrt.

Voriger Artikel
Frank Krone zum neuen TSV-Vize gewählt
Nächster Artikel
Unbekannte zerstören Schaufensterscheiben

Der Vereinsvorsitzende Rüdiger Gruhl (von rechts) proklamiert die neuen Titelträger Margot Kiel, Traudel Rohrßen, Guido Ramhorst und Tim Gäfke.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Bei den Herren wiederholte Guido Ramhorst seinen Erfolg aus dem Vorjahr und darf die Königskette für weitere zwölf Monate behalten. Ramhorst setzte sich bei zwölf Teilnehmern mit einem 247,7 Teiler gegen den zweitplatzierten Herbert Lorenz (533,2) und gegen Jochen Teller (648,9) auf Platz drei durch.

Im Damenklassement siegte Margot Kiel mit einem 36,8 Teiler und holte sich mit diesem Ergebnis die Königinnenscheibe. Nur knapp dahinter belegte Helma Lorenz (40,4) den zweiten Platz vor Heike Hofmann (99,1) auf dem dritten Rang. Zudem gelang Traudel Rohrßen bei den Damen mit einem 135,6 Teiler der beste Schuss auf die Ehrenscheibe.

Lediglich zwei Jungschützen traten im Wettbewerb der Jugendlichen an. Dabei verteidigte Tim Gäfke (58,2 Teiler) seinen Titel als Jugendkönig gegen Alexander Meyer, der mit einem 75,7 Teiler auf den zweite Platz kam.

Zur Scheibennagelung bei den Majestäten treffen sich die Mitglieder des Barsinghäuser Schützenvereins von 1901 am Sonnabend, 11. Juni, um 16 Uhr an der Goetheschule-KGS.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sl8pys09691ms0y0izp
Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Fotostrecke Barsinghausen: Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de