Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
CDU teilt gegen die Ratsmehrheit aus

Bantorf CDU teilt gegen die Ratsmehrheit aus

Der CDU-Stadtverband hat rund 60 Mitglieder und Gäste zu seinem Aschermittwochstreffen im Café im Schafstall empfangen. Dabei gab es Heringe und Pellkartoffeln satt – ebenso wie manche Spitze gegen den politischen Gegner.

Voriger Artikel
Viel Spott für Freund und Feind
Nächster Artikel
Grundschulliga startet ins zweite Halbjahr

Max Matthiesen (von links), Roland Zieseniß, Bürgermeister Marc Lahmann, Gerald Schroth und Ernst-Richard Köper stärken sich mit Heringen und Pellkartoffeln für die Podiumsdiskussion.

Quelle: Carsten Fricke

Bantorf. „Das ist ein toller Zuspruch“, sagte Stadtverbandsvorsitzender Gerald Schroth über die Resonanz. Da der ursprünglich vorgesehene Referent verhindert war, teilten die CDU-Kommunal- und Landespolitiker kurz darauf selbst gegen die Ratsmehrheit von SPD und Grünen aus. In einer Talkrunde, moderiert von Ernst-Richard Köper, sprach Schroth mit Bürgermeister Marc Lahmann, dem CDU-Landtagsabgeordneten Max Matthiesen und Ratsfraktionschef Roland Zieseniß über Barsinghausens Zukunft. Schroth kritisierte unter anderem die "Wankelmütigkeit der Ratsmehrheit" bei der Sportförderung und die lange Planungsphase für den Neubau der Wilhelm-Stedler-Schule, der wohl erst im Jahr 2020 beginnen soll.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6wr8m1yvnifjup2ce9p
Superintendentin lobt die spannende Vielfalt

Fotostrecke Barsinghausen: Superintendentin lobt die spannende Vielfalt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de