Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Die Geselligkeit steht klar im Mittelpunkt

Barsinghausen Die Geselligkeit steht klar im Mittelpunkt

Der Stadtmarketingverein Unser Barsinghausen hat am Mittwochabend rund 60 Gäste zur fünften Auflage seines Sommerfests am und im Zechensaal begrüßt. Im Mittelpunkt stand dabei die Geselligkeit.

Voriger Artikel
Seniorenrat formuliert Prüfsteine für die Wahl
Nächster Artikel
Dieb wirft Gullideckel in Apotheken-Tür

Rund 60 Gäste sind beim Sommerfest des Stadtmarketingvereins Unser Barsinghausen dabei.

Quelle: Carsten Fricke

Barsinghausen. „Heute steht nicht die Arbeit im Vordergrund“, betonte Hendrik Mordfeld, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins. Vielmehr gehe es um den ungezwungenen Austausch und das gegenseitige Kennenlernen in gemütlicher Atmosphäre, ergänzte der Bäckermeister.

Einen besseren Termin hätte sich der Verein dafür kaum aussuchen können. „Wir haben heute den wohl schönsten Sommertag des Jahres erwischt“, sagte Mordfeld angesichts des strahlenden Sonnenscheins und abendlichen Temperaturen bei noch immer über 30 Grad Celsius. Und auch mit dem Zuspruch, der ähnlich hoch wie im vergangenen Jahr ausgefallen war, war er mehr als zufrieden.

„Das Sommerfest ist schon ein kleiner Selbstläufer geworden“, stellte Optikerin Margret Gödeke, die das Fest gemeinsam mit den übrigen Vorstandsmitgliedern organisiert hatte, angesichts der Resonanz fest. Das sah Bürgermeister Marc Lahmann ähnlich. „Ich bin froh, dass wir einen so aktiven Verein aus der Kaufmannschaft haben“, lobte er.

„Das Schöne ist, dass ich hier mit vielen Leuten in Kontakt komme, die etwas ganz anderes tun“, sagte Apotheker Jochen Brauns. „Dass sich ein Apotheker und ein Bäcker austauschen, ist ja auch nicht alltäglich“, hob der Vorsitzende einen Vorteil des Sommerfestes und des Stadtmarketingvereins hervor. Das Ambiente rund um den Zechensaal trug zur gelösten Stimmung bei. „Besser könnte es nicht sein“, meinte Brauns. „Obwohl – ein Pool wäre ganz nett“, fügte Computertechniker Daniel Viebahn hinzu.

Für gute Unterhaltung sorgte zudem die vierte Auflage des Turniers um den Krökel-Wanderpokal, in dem Zweier-Teams an drei Kickertischen in spannenden Partien um den Sieg spielten.

doc6r6eqfdzomtsn5z539a

Fotostrecke Barsinghausen: Die Geselligkeit steht klar im Mittelpunkt

Zur Bildergalerie

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de