Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Sandkasten ein Geschenk für Flüchtlingskinder

Barsinghausen Sandkasten ein Geschenk für Flüchtlingskinder

Große Überraschung für die Kinder und Jugendlichen, die in der Bantorfer Flüchtlingsunterkunft An der Windmühle leben: Mitarbeiter der Labora-Jugendwerkstatt aus Barsinghausen haben den Jungen und Mädchen einen Sandkasten geschenkt – und damit eine willkommene Spielmöglichkeit geschaffen.

Voriger Artikel
Der Steg lädt zum Tag der offenen Tür ein
Nächster Artikel
Erfreuliche Erträge bei Zuckerrüben

Mitarbeiter der Labora-Jugendwerkstatt verschenken den aus Paletten gebauten Sandkasten an Flüchtlingskinder.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Aus alten Holzpaletten fertigten Jugendliche in der Labora-Werkstatt unter der Leitung von Richard Westren-Doll den Sandkasten. Zunächst wurde der Kasten bei der Präsentation von Labora während der Interkulturellen Woche am Thie aufgestellt, damit Kinder im Sand nach Glitzersteinen suchen konnten.

"Im Gespräch mit Sozialarbeiterin Noshin Sharokhi von der Stadt Barsinghausen entstand schließlich die Idee, den Sandkasten an die Kinder der Flüchtlingsunterkunft in Bantorf zu verschenken", erläutert Labora-Betriebsleiterin Daniela Scheibe. In der Unterkunft leben rund zehn Jungen und Mädchen im Alter bis zu zwölf Jahren.

"Die Kinder haben sich bei der Übergabe riesig darüber gefreut, mit dem Sandkasten ein neues Spielgerät im Außenbereich zu erhalten", sagt die Leiterin.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de