Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Landringhäuser feiern mit ihrer Feuerwehr

Landringhausen Landringhäuser feiern mit ihrer Feuerwehr

Landringhausens Dorfgemeinschaft hat am Wochenende mit vielen Gästen und befreundeten Vereinen das 90-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr im Ort gefeiert. Zu den Höhepunkten gehörten der feierliche Kommers, der bunte Festumzug sowie das zünftige Katerfrühstück zum Abschluss der dreitägigen Feier am Sonntag.

Voriger Artikel
45 Gruppen machen beim Benefiz-Schwimmen mit
Nächster Artikel
Großer Auftritt für die kleinen Kicker

Der bunte Festumzug zieht mehr als drei Kilometer durch Landringhausen.

Quelle: Frank Hermann

Landringhausen. Beim Festkommers am Freitagabend lobten Bürgermeister Marc Lahmann sowie Regionsbrandmeister Karl-Heinz Mensing und Stadtbrandmeister Dieter Engelke den hohen Stellenwert der Feuerwehr für das dörfliche Leben. "Sie sind hier fest verankert", sagte Lahmann über die Ortsfeuerwehr mit ihren 282 Mitgliedern, darunter nahezu 40 Aktive und elf Jugendliche.

Dieter Engelke bezeichnete die Landringhäuser als positives Sinnbild für viele kleine Ortsfeuerwehrwehren mit einer Grundausstattung im Stadtgebiet. Zu deren wichtigen Aufgaben gehöre es, junge Leute für die Feuerwehr zu begeistern.

"Das funktioniert in Landringhausen gut", betonte Engelke, der gemeinsam mit Karl-Heinz Mensing und mit Ortsbrandmeister Michael Borchers besonders verdiente und treue Feuerwehrleute auszeichnete.

So erhielten Jürgen Schulze die Ehrennadel des Regionsfeuerwehrverbandes und Karl-Heinz Betsch die bronzene Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes. Weitere Auszeichnungen gingen an Heinrich Alten für 60 Jahre sowie an Wilfried Warneke für 50 Jahre in der Feuerwehr.

Geehrt wurden zudem die fördernden Mitglieder Willi Seegers, Dieter Nagel, Friedrich Homeyer, Ulrich Burkat, Ewald Szillat und Günther Pakusch für jeweils 40 Jahre sowie Peter Weinmeister, Arno von Aspern, Michael Schröder, Hans Kroll, Gisela Gerlach und Stefan Fierley für 25 Jahre.

Beförderungen erhielten Jugendwart Dennis Schubert zum Oberlöschmeister, Hans-Heinrich Alten-Koch zum Ersten Hauptfeuerwehrmann, Jan-Henrik von Perbandt-Warneke und Sebastian Fierley zu Hauptfeuerwehrmännern, Leah Knull zur Hauptfeuerwehrfrau, Jan Gerrit Hundertmarck und Max Heinemann zu Oberfeuerwehrmännern sowie Justin Weinzettel und Lukas Kujat zu Feuerwehrmännern.

doc6r4nnynt7w2av64un46

Fotostrecke Barsinghausen: Landringhäuser feiern mit ihrer Feuerwehr

Zur Bildergalerie

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de