Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Neujahrsbegegnung kommt gut an

Barsinghausen/Hohenbostel Neujahrsbegegnung kommt gut an

Die Neujahrsbegegnung der Bördedörfer bleibt ein beliebter Treffpunkt: Rund 160 Einwohner aus Hohenbostel, Bantorf, Winninghausen und Wichtringhausen nutzten am Sonntag die Gelegenheit, bei der 14. Auflage des Empfangs in der Turnhalle der Wilhelm-Busch-Schule ins Gespräch zu kommen.

Voriger Artikel
Siebtklässler setzen auf klare Sicht
Nächster Artikel
Bürgermeister wünschen mehr Polizeipräsenz

Der Chor Vocal Venture erhält für seine mitreißenden Lieder kräftigen Applaus. 160 Gäste sind zum Neujahrsempfang der Bördedörfer erschienen.

Quelle: Carsten Fricke

Hohenbostel. „Die Resonanz ist wieder sehr gut“, sagte Winninghausens Ortsbrandmeister Henning Schünhof erfreut. Zahlreiche Vertreter von Vereinen tauschten sich mit den Besuchern aus und stellten ihre Angebote vor. „Das bestärkt uns in der Meinung, diesen Empfang weiter zu organisieren“, betonte Schünhof.

Gewöhnlich werde die Begegnung im Namen der Bürgergilde der Bördedörfer von einem Verein ausgerichtet, der ein Jubiläum feiert, erläuterte der Ortsbrandmeister. Da aber 2016 kein Vereinsjubiläum ansteht, übernahmen die Feuerwehr und der Dorfgemeinschaftsverein (DGV) Winninghausen als jüngster Verein die Regie. Bereits vor zwei Jahren hatte der im Juni 2013 gegründete DGV den Empfang mitorganisiert – damals mit 49 Mitgliedern.

„In diesem Jahr erwarten wir bereits unser 120. Mitglied“, sagte der Vorsitzende Andreas Goltermann. Musikalisch unterhielten der Musikzug der Ortsfeuerwehr Hohenbostel sowie die Vocal Ventures die Besucher. Für ihre vielstimmigen A-cappella-Interpretationen der Queen-Songs „Bohemian Rhapsody“ und „Don’t Stop Me Now“ sowie der englischsprachigen Fassung des Klassikers „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ aus Disneys „Dschungelbuch“ erhielten die Sänger kräftigen Beifall.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sosv37k4s1zrwthm2
Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Fotostrecke Barsinghausen: Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de