Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Stadt startet eine neue Ausbildungskampagne

Barsinghausen Stadt startet eine neue Ausbildungskampagne

Die Stadt Barsinghausen will ihre Anstrengungen zur Qualifizierung neuer Fachkräfte im öffentlichen Dienst fortsetzen. Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr hat die Stadtverwaltung erneut eine Ausbildungskampagne gestartet, um möglichst viele potenzielle Bewerber anzusprechen.

Voriger Artikel
Werbung für Egesorf in der Plattenkiste
Nächster Artikel
Ausgezeichnet: TSV Barsinghausen spart Strom

Jeanette Wandel und Marc Lahmann stellen die neue Ausbildungskampagne der Stadt Barsinghausen vor.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Bürgermeister Marc Lahmann spricht von einer hohen Fluktuation im Personalbereich der öffentlichen Verwaltungen, die sich auch in der Stadt Barsinghausen bemerkbar mache. In vielen Bereichen sei es schwierig, offene Stelle mit Fachpersonal zu besetzen.

"Darum haben wir uns dazu entschlossen, unsere Fachleute für die Zukunft im eigenen Haus auszubilden. Jedes Jahr bieten wir zwei Ausbildungsplätze als Stadtinspektoranwärter im höheren Dienst sowie zwei Plätze für den mittleren Dienst als Verwaltungsfachangestellte an. Hinzu kommen eine weitere Ausbildungsstelle als Fachkraft für Abwassertechnik sowie Jahrespraktika für Schüler im elften Jahrgang", erläutert Marc Lahmann.

Für diese Ausbildungsmöglichkeiten wirbt die Stadt mithilfe einer neuen Kampagne unter dem Motto "Dein Sprungbrett in die Zukunft". Auffällige Plakate und Handzettel sollen insbesondere Interessenten aus Barsinghausen dazu motivieren, sich für einen Ausbildungsplatz zu bewerben.

"Barsinghäuser fühlen sich ihrer Stadt stärker verbunden und wechseln nach der Ausbildung vermutlich nicht so schnell in eine andere Stadt", sagt der Bürgermeister.

Als Erfolg bezeichnen Lahmann und Ausbildungsleiterin Jeanette Wandel die erste Kampagne aus dem Vorjahr, die unter dem Motto "Wir suchen junge Leute mit Biss" stand. "Es gab deutlich mehr geeignete Bewerbungen aus Barsinghausen und der näheren Umgebung als in den Vorjahren", betonte Jeanette Wandel, die vor wenigen Wochen fünf neue Auszubildende sowie zwei Jahrespraktikanten in der Stadtverwaltung begrüßte.

Die Bewerbungsfrist für eine Ausbildung bei der Stadt Barsinghausen ab 1. August 2017 endet am 31. Oktober. Zuvor bietet die Stadt zwei Informationsveranstaltungen am 13. und am 27. Oktober jeweils ab 17 Uhr im Rathaus I an der Bergamtstraße an.

Anmeldungen sind unter der Telefonnummer (0 51 05) 77 40 möglich.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de