Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Die UWG gibt sich angriffslustig

Barsinghausen Die UWG gibt sich angriffslustig

Die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) Barsinghausen hat ihre Bewerberlisten für die Kommunalwahl am 11. September präsentiert. In den beiden Barsinghäuser Wahlbereichen hat die UWG jeweils sieben Männer und Frauen nominiert, die in den Rat der Stadt einziehen wollen. Als Spitzenkandidat im Wahlbereich I (Alt-Barsinghausen, Kirchdorf und Teile von Egestorf) tritt UWG-Vorsitzender Markus Neugebauer an. Im Wahlbereich II (übrige Ortsteile) hat Ratsfrau Eva Runge den Spitzenplatz inne.

Voriger Artikel
Das große Daumendrücken hat begonnen
Nächster Artikel
Premiere: Kinder spielen um den Grundschulcup

Für die UWG Barsinghausen treten bei der Kommunalwahl an (von links): Damian Waclawski, Michael Odening, Jörg Jende, Oliver Reich, Markus Neugebauer, Jens Wittkop, Eva Runge, Fred Paries, Martin Dörfel und Dennis Fedderke.

Quelle: Privat

Barsinghausen. Auf den Plätzen hinter Neugebauer im Wahlbereich I stehen in dieser Reihenfolge Oliver Reich, Damian Waclawski, Michael Odening, Anja Wehrmann, Lars Jansen und Jörg Jende. Im Wahlbereich II sind Jens Wittkop, Fred Paries, Dennis Fedderke, Martin Dörfel, Carsten Schubert und Sascha Tews auf der Liste hinter Runge platziert. Für die Wahl zur Regionsversammlung kandidiert Neugebauer auf Listenplatz 1 vor Oliver Reich, Damian Waclawski und Jörg Jende.

Die UWG gibt sich nach den Personalentscheidungen angriffslustig. Den Bürgern müsse vermittelt werden, „dass wir in unserer Stadt keine eitlen Parteigänger brauchen, die sich aus wahltaktischen Gründen behindern, anstatt Entscheidungen zu fällen“, heißt es in einer Erklärung der Wählergemeinschaft. Die UWG und ihre Kandidaten stünden „für das freie Mandat und das bessere Argument, nicht für Ideologien und vorgeformte Weltanschauungen“. Der UWG komme es darauf an, die Infrastruktur der Stadt attraktiv zu halten, etwa durch den Erhalt der Schwimmbäder und Investitionen in die Schulausstattung.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sosv37k4s1zrwthm2
Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Fotostrecke Barsinghausen: Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de