Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Dorferneuerung: Stadt plant weitere Projekte

Barrigsen, Holtensen, Ostermunzel Dorferneuerung: Stadt plant weitere Projekte

Das Dorferneuerungsprogramm für die drei Ortsteile Barrigsen, Ostermunzel und Holtensen ist zunächst bis Ende 2017 verlängert worden. Die Stadt will aber eine weitere Verlängerung um zwei Jahre beantragen, um auch öffentlich finanzierte Projekte zur Verschönerung des Ortsbildes umsetzen zu können.

Voriger Artikel
Stadtteilpark: Nun geht es los
Nächster Artikel
Claudia Schüßler ist neue Ratsvorsitzende

Dorferneuerungsvorhaben: Für das Holtenser Ehrenmal wünscht sich der örtliche Arbeitskreis einen neuen Standort.

Quelle: Archiv

Barrigsen, Holtensen, Ostermunzel. Für private Immobilienbesitzer gibt es noch bis zum 15. Februar 2017 die Möglichkeit, Förderanträge für Baumaßnahmen an historischen Gebäuden oder die Gestaltung von Freibereichen zu stellen. Die Anträge müssen beim Amt für regionale Landesentwicklung in Hildesheim eingereicht werden. Hilfestellung und Informationen gibt es bei Vincent Gogol in der Stadtverwaltung, Telefon (0 51 05) 7 74 23 27. Kostenfreie Beratungen können auch mit der Dorferneuerungsplanerin Karin Bukies vom Büro Stadtlandschaft in Hannover, Telefon (05 11) 1 43 91, vereinbart werden.

Öffentliche Bauprojekte im Zuge der Dorferneuerung in den drei Dörfern sollen nach den Worten von Baudirektor Tobias Fischer voraussichtlich im Jahr 2018 umgesetzt werden. „Zunächst brauchen wir Grundlagen“, sagt Fischer. Die Verwaltung müsse zunächst ein Planungsbüro finden, das die einzelnen Projekte plane. Diese würden öffentlich präsentiert und dann beschlossen.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sn8vpq0in6197p3odf0
Adventskonzerte erfreuen die Musikfreunde

Fotostrecke Barsinghausen: Adventskonzerte erfreuen die Musikfreunde

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de