Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Drei Feuerwehren streuen Ölspur ab

Egestorf Drei Feuerwehren streuen Ölspur ab

Die Feuerwehren aus Egestorf, Barsinghausen und Kirchdorf haben am Mittwochabend gemeinsam eine kilometerlange Ölspur abgestreut, die vom Barsinghäuser Kreisel über den Egestorfer Kreisel bis nach Egestorf führte. Am Abzweig Stoppstraße/ Wennigser Straße rutschte ein Motorradfahrer auf der Ölspur weg und stürzte.

Voriger Artikel
Streit um Reinigungsgebührensatzung geht weiter
Nächster Artikel
Aktiv für Barsinghausen sammelt Unterschriften

Viel Arbeit hatten Mitglieder mehrerer Ortsfeuerwehren beim Abstreuen einer Ölspur zwischen Barsinghausen und Egestorf.

Quelle: Archiv

Barsinghausen. Die Regionsleitstelle hatte um 18.11 Uhr zunächst die Feuerwehr Egestorf alarmiert, um die Ölspur zu beseitigen. Als sich dann im Einsatz herausstellte, wie lang die Spur tatsächlich war, wurden die beiden anderen Ortsfeuerwehren nachalarmiert, wie Feuerwehrsprecher Henk Bison berichtet. Am Ende waren insgesamt 35 Feuerwehrleute mit sechs Fahrzeugen im Einsatz, um die Ölspur abzustreuen und Warnschilder aufzustellen.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vhhuw94qq155pz4e21
Rund 180 Besucher beim "Singen am Feuer"

Fotostrecke Barsinghausen: Rund 180 Besucher beim "Singen am Feuer"

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de