Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Eigentümer von vier Fahrrädern gesucht

Barsinghausen Eigentümer von vier Fahrrädern gesucht

Polizeibeamte haben in der vergangenen Wochen in Hannover vier Fahrräder eingezogen, die womöglich in Barsinghausen und Umgebung gestohlen wurden. Die Barsinghäuser Kollegen suchen nun nach den Eigentümern.

Voriger Artikel
Feuerwehr übt für den Einsatz der Ersthelfer
Nächster Artikel
Fotogruppe prämiert die schönsten Bilder

Kontaktbeamter Uwe Müller zeigt die vier Fahrräder, die die Polizei in Hannover eingezogen hat. Sie stammen vermutlich aus Barsinghausen.

Quelle: Haendel

Barsinghausen. Bei den sichergestellten Rädern handelt es sich um folgende Modelle: Ein 26-Zoll-Damen-Mountainbike, Fabrikat „Odyssey“ der Marke „Caledonia“ mit einer schwarzen Suntour-Federgabel und Einkaufskorb am Lenker, ein schwarzes 28-Zoll-Damen-Trekkingrad der Marke McKenzie, ein mit rosa Farbe übersprühtes 24-Zoll-Jugend-Mountainbike von „Conway“ mit sogenanntem Hörnchen-Lenker sowie ein schwarzes 26-Zoll-Mountainbike der Marke Texo.
Vor wenigen Tagen hatte eine Zeugin in Barsinghausen beobachtet, wie eine Person zum wiederholten Male mehrere Fahrräder von einer weiteren Person entgegennahm. Die Frau notierte sich das Autokennzeichen und informierte die Polizei. Kollegen aus Hannover ermittelten den Halter des Fahrzeugs und fanden bei einer Überprüfung unter anderen die vier herrenlosen Räder. „Die Zeugin hat alles richtig gemacht und damit Zivilcourage bewiesen“, lobte Barsinghausens Kontaktbeamter Uwe Müller. Noch sei nicht sicher, ob die Räder gestohlen seien. „Wir hoffen zunächst einmal, dass sich die Eigentümer bei uns melden“, sagte Müller.
Die Polizei bittet die Eigentümer oder Personen, die die Eigentümer der genannten Räder kennen, sich unter der Telefonnummer (0 51 05) 52 30 im Polizeikommissariat zu melden.

Von Mirko Haendel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de