Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ein ganzes Dorf in Partylaune

Kirchdorf Ein ganzes Dorf in Partylaune

Offenbar ganz Kirchdorf hat am Wochenende das 90-jährige Bestehen seiner Ortsfeuerwehr gefeiert. Hunderte Einwohner und Gäste von befreundeten Feuerwehren begleiteten die Feuerwehrleute bei zwei Ausmärschen und feierten anschließend im Festzelt eine ausgelassene Party.

Voriger Artikel
Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung
Nächster Artikel
Brot und Kuchen sind beim Backfest sehr gefragt

Die alte Handdruckspritze fährt bei den Ausmärschen am Ende.

Quelle: Carsten Fricke

Barsinghausen. „Es ist super gelaufen“, war Ortsbrandmeister Florian Schulz rundum zufrieden. „Das Fest war immer gut besucht und auch zum Katerfrühstück war das Zelt rappelvoll“, sagte Schulz.

Für das dreitägige Zeltfest feierte der 1970 gegründete, doch seit Jahren nicht mehr aktive Spielmannszug der Feuerwehr Kirchdorf ein Kurzzeit-Comeback. „Immer zu solchen Festen aktiviert sich der Spielmannszug wieder“, sagte Schulz erfreut. Rund 20 Musiker spielten bei den Ausmärschen auf und zeigten dabei, dass sie ihr Metier noch immer bestens beherrschen. Sie standen den Musikzügen aus Goltern und Barsinghausen, die ebenfalls mitmarschierten, musikalisch in nichts nach.

Auch die 150 Jahre alte und noch immer funktionsfähige Handdruckspritze durfte nicht fehlen. Gezogen von einem Trecker bildete das historische Löschfahrzeug, Baujahr 1865, am Ende der Ausmärsche einen echten Hingucker.

Zahlreiche Schaulustige ließen sich dies nicht entgehen und winkten den Feuerwehrleuten und Vertretern von Vereinen vom Straßenrand aus zu.

Bereits am Freitagabend während des Kommers hatten die Feuerwehrleute Heinrich Matthies für seine 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Auszeichnungen für ihre 25-jährige aktive Mitgliedschaft in der Ortswehr erhielten Stefan Kaiser, Michael Kaiser sowie Ortsbrandmeister Florian Schulz.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de