Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Projekt zeigt Vielfalt von Kunst und Kultur

Barsinghausen Projekt zeigt Vielfalt von Kunst und Kultur

Auf die Vielfalt innerhalb der Barsinghäuser Kunst- und Kulturlandschaft soll künftig eine neuer Kalender mit Terminhinweisen aufmerksam machen.

Voriger Artikel
Polizei sieht dem Pokalfinale gelassen entgegen
Nächster Artikel
Mehr Betreuungszeit bei den Sportwochen

Sie bereiten die Barsinghäuser Kulturtermine vor (von links): Jochen Brauns, Thomas Böhm, Karin Dörner, Friedrich Holtiegel, Annabell Reymann und Norbert Wels.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Zur Vorbereitung dieses Projektes hat der Stadtmarketing-Verein Unser Barsinghausen gemeinsam mit Vertretern der Kunstschule Noa Noa, der Deister-Freilichtbühne, des Kunstvereins Barsinghausen und von Calenberger Cultour & Co (CC&Co.) eine Arbeitsgruppe gebildet.

Ziel dieser "Barsinghäuser Kulturtermine" sei es, die Kunst- und Kulturangebote in ihrer großen Bandbreite abzubilden. Darauf weist Koordinator Thomas Böhm von Unser Barsinghausen hin.

"Da gibt es ganz viele neue und spannende Sachen in der Barsinghäuser Kunst- und Kulturszene zu entdecken", sagt Böhm. Mit dem Projekt der Kulturtermine wolle die Gruppe eine Orientierungshilfe geben und Interesse wecken.

Zunächst erscheint Mitte Juli ein voraussichtlich 20-seitiges Terminheft für den Zeitraum von August bis November als Beilage in der Calenberger Zeitung. Hinzu kommt eine Online-Version.

Vereine und Kulturschaffende können ihre Termine bis spätestens 20. Juni beim Vorbereitungsteam melden – entweder per E-Mail an kontakt@unser-barsinghausen.de oder auf der Internetseite kv-barsinghausen.de. "Das ist der einfachste Weg", sagt Friedrich Holtiegel vom Kunstverein.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de