Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Neues Online-Portal hilft beim Deutsch lernen

Barsinghausen Neues Online-Portal hilft beim Deutsch lernen

Deutschunterricht per Mausklick am Computer: Für Sprachschüler, die ihre Deutschkenntnisse eigenständig und nachhaltig verbessern wollen, stellt die Volkshochschule (VHS) Calenberger Land ab sofort ein kostenloses Online-Lernportal zur Verfügung.

Voriger Artikel
Feuer entpuppt sich als Kunstnebel
Nächster Artikel
Gute Karten für Silvia Bethe

Kursleiterin Christine Mahnke (rechts) stellt Sprachschülern die neue Online-Plattform für individuelles Lernen vor.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Dieses Lernportal soll Flüchtlingen und Zuwanderern eine zusätzliche Hilfe beim Erlernen der deutschen Sprache bieten – und somit eine gesellschaftliche und berufliche Integration erleichtern. Nutzer dieser Online-Plattform "ich-will-deutsch-lernen" benötigen einen Computer mit Internetzugang sowie eine E-Mail-Adresse.

VHS- Lehrerin Christine Mahnke hat ihren Sprachschülern, die aus einem Integrationskurs kommen, das Portal am Mittwoch zum ersten Mal vorgestellt. "Jeder Teilnehmer kann bei diesem Online-Angebot sein eigenes Lerntempo selbst bestimmen und ist unabhängig von festen Unterrichtszeiten. Deutsch lässt sich auf diese Weise nicht nur relativ schnell, sondern auch nachhaltig erlernen – denn es macht richtig Spaß und motiviert zum Weitermachen", erläuterte Mahnke.

Neben umfangreichem Material für Deutschunterricht auf verschiedenen Niveaustufen bietet das vom Deutschen Volkshochschul-Verband (DVV) entwickelte Portal zusätzliche Qualifizierungen für Sprachkenntnisse in verschiedenen Sprach- und Berufsfeldern an – unter anderem mit typischen Gesprächssituationen aus den Pflegeberufen.

"Zudem kann ich als Online-Tutorin die Schüler betreuen und zum Beispiel Texte elektronisch korrigieren, damit die Lernenden weiter vorankommen", betonte Christine Mahnke.

Vom Lernportal erhofft sich VHS-Fachbereichsleiterin Birgit Schwier-Fuchs eine zusätzliche Motivation der zugewanderten Sprachschüler. "Es gibt viele gut ausgebildete Flüchtlinge vor allem aus Syrien, die schnell Deutsch lernen wollen", sagt sie.

Allerdings müssten dann auch genügend Online-Zugänge vorhanden sein, um dieses Angebot nutzen zu können. Alternativ bemühe sich der DVV derzeit um eine App – für eine Nutzung auf dem Smartphone.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sm6s0ilp50j9a3fcj1
Immer wieder samstags rollt der Handball

Fotostrecke Barsinghausen: Immer wieder samstags rollt der Handball

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de