Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Ein spannendes Wochenende mit der Feuerwehr

Barsinghausen Ein spannendes Wochenende mit der Feuerwehr

Ein spannendes Wochenende mit Übernachtung im Feuerwehrhaus sowie mit vielen Aktionen rund um den Brandschutz und Rettungsdienst haben 20 Kinder und Jugendliche des Barsinghäuser Feuerwehrnachwuchses erlebt.

Voriger Artikel
Viele Radler nutzen Codieraktion des ADFC
Nächster Artikel
Pflanzbeet leuchtet in bunten Farben

Im Ausbildungsdienst lernen die Jungen und Mädchen den Umgang mit Schaumrohren kennen.

Quelle: Feuerwehr

Barsinghausen. Auf dem Programm standen unter anderem Fahrzeug- und Gerätekunde, verschiedene Ausbildungseinheiten und Praxisübungen sowie Freizeit zum Ausruhen und zum gegenseitigen Kennenlernen für eine funktionierende Kameradschaft.

„Bei allen Übungen standen den Kindern immer mehrere Helfer und Ausbilder zur Seite, um Erläuterungen und Hilfestellungen zu geben“, betont Philipp Lattmann als Sprecher der Jugendfeuerwehr. Mit dieser Unterstützung probten die Jungen und Mädchen am Feuerwehrturm des ehemaligen Gerätehauses an der Hinterkampstraße die Rettung einer hilflosen Person. Später durften sie die Schaumrohre der Schwerpunktfeuerwehr kennenlernen, eine Wasserversorgung zur Brandbekämpfung auf dem Gelände eines Busunternehmens aufbauen sowie drei vermisste Personen suchen, die sich laut Übungsszenario auf dem Haldengelände verlaufen hatten.
Großen Eindruck hinterließ zudem eine kleine Feuershow auf dem Übungshof der Feuerwehr – dort zeigten Experten eine Mehlstaubexplosion, einen Druckbehälterzerknall sowie eine Fettexplosion.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x504k4pd0714ytipdgd
Eltern und Kinder peppen den Schulhof auf

Fotostrecke Barsinghausen: Eltern und Kinder peppen den Schulhof auf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de