Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher erbeuten Fahrräder

Barsinghausen Einbrecher erbeuten Fahrräder

Einbruchserie in Barsinghausens Innenstadt: Unbekannte drangen in der Nacht von Sonntag auf Montag in mehrere Häuser ein und erbeuteten mindestens sieben Fahrräder im Wert von mehr als 3000 Euro. Drei weitere Einbrüche in derselben Nacht scheiterten.

Voriger Artikel
Laubholzanteil im Deister soll steigen
Nächster Artikel
Anbau bei Feuerwehr verzögert sich um Wochen

In Barsingenhausens Innenstadt sind derzeit Langfinger unterwegs.Oheim

Quelle: Oheim

Barsinghausen. Barsinghausen. Aus einem aufgehebelten Schuppen an der Berliner Straße nahmen die Einbrecher vier Fahrräder der Marken Felt, Hercules, Pegasus und Rixe sowie zwei Kinderroller im Gesamtwert von mehr als 2000 Euro mit. Ein abgeschlossenes Fahrrad der Marke Herkelmann stahlen die Unbekannten aus einem Treppenhaus in der Markstraße. Ob aus dem aufgehebelten Fahrradkeller im Haus weitere Räder verschwunden sind, steht laut Polizei noch nicht fest. Außerdem versuchten die Diebe, eine Kellertür zu öffnen. Der Schaden beträgt rund 800 Euro.

Hinter dem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus an der Osterstraße vermutet die Polizei dieselben Täter. Dort wurden zwei Kellertüren aufgebrochen und zwei Räder im Wert von 500 Euro gestohlen. In derselben Nacht scheiterten Einbrecher bei dem Versuch, die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses am Heckenweg sowie im Nachbarhaus eine Wohnungstür im Erdgeschoss aufzuhebeln. Zu einem weiteren Einbruchsversuch kam es in einem Haus an der Schmiedekampstraße. Schaden in diesen Fällen: etwa 1 700 Euro. Ebenfalls am Wochenende wurde ein Bauwagen an der Egestorfer Straße aufgebrochen, die Diebe nahmen einen Laptop im Wert von 1000 Euro mit.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon (0 51 05) 5230.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sn8vpq0in6197p3odf0
Adventskonzerte erfreuen die Musikfreunde

Fotostrecke Barsinghausen: Adventskonzerte erfreuen die Musikfreunde

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de