Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Einbrecher in der Astrid-Lindgren-Schule

Egestorf/ Kirchdorf Einbrecher in der Astrid-Lindgren-Schule

Einbrecher haben vermutlich in der Nacht zu Sonnabend die Astrid-Lindgren-Schule in Kirchdorf heimgesucht. Außerdem haben unbekannte Diebe am Sonnabendvormittag in einem Supermarkt an der Stoppstraße einer Kundin die Geldbörse gestohlen, wie die Polizei am Sonntag mitgeteilt hat.

Voriger Artikel
Drei Autos aufeinandergefahren
Nächster Artikel
Am Boulodrome entsteht ein Dorftreffpunkt

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise auf die Einbrecher, die in die Astrid-Lindgren-Schule eingedrungen sind.

Quelle: dpa / Symbolbild

Egestorf/ Kirchdorf. Die bislang unbekannten Einbrecher an der Astrid-Lindgren-Schule haben in der Zeit von Freitag, 16 Uhr, bis Sonnabend, 11.15 Uhr, ein Fenster des Schulgebäudes aufgehebelt. Nach Mitteilung der Polizei stiegen die Täter in die Schule ein und durchwühlten mehrere Büroräume nach Wertgegenständen. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest.

Der Diebstahl in dem Supermarkt ereignete sich am Sonnabend gegen 9.10 Uhr. Die Kundin muss ihren Einkaufstrolley offenbar einen Moment aus den Augen gelassen haben. Das nutzte ein Unbekannter und entwendete die Geldbörse aus der vorderen Tasche des Trolleys. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch und dem Diebstahl geben können. Das Barsinghäuser Kommissariat ist unter Telefon (05105) 5230 erreichbar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de