Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Internationale Nähwerkstatt öffnet in Bantorf

Bantorf Internationale Nähwerkstatt öffnet in Bantorf

Drei Frauen richten ein neues Gemeinschaftsprojekt in Bantorf ein: Die internationale Nähwerkstatt nimmt am Dienstag, 12. Juli, um 15 Uhr in der alten Dorfschule ihren Betrieb auf.

Voriger Artikel
Robra wünscht sich noch mehr Betreuungsplätze
Nächster Artikel
Ferienbetreuung ist ein Erfolgsmodell

Irmela Roggon (links) und Doris Engler bieten künftig gemeinsam mit Renate Engelke eine internationale Nähwerkstatt in Bantorf an.

Quelle: privat

Bantorf. Einheimische und zugewanderte Bantorferinnen aus der neuen Nachbarschaft treffen sich in der Werkstatt zum Nähen, Sticken, Stricken oder zu anderen Handarbeiten.

Nach dem Vorbild einer ähnlichen Nähwerkstatt im Barsinghäuser Stadtteiltreff an der Goethestraße arbeiten die Teilnehmerinnen ganz nach eigenem Interesse. Außerdem können die Frauen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit Nadel und Faden untereinander weitergeben.

"Und ganz nebenbei verbessern wir den Kontakt zu unseren neuen Nachbarinnen und helfen ihnen dabei, unsere Sprache zu lernen", erläutert Doris Engler, die zusammen mit Renate Engelke und Irmela Roggon dieses Projekt initiiert.

Nähwerkzeug und Stoffe sollten die Besucherinnen möglichst mitbringen. Einige Nähmaschinen stehen in der Werkstatt zur Verfügung.

Weitere funktionstüchtige Nähmaschinen sowie Stoffe und Zubehör seien als Spenden sehr willkommen. Sponsoren können sich per E-Mail an irmela.roggon@web.de melden.

Im Anschluss an das erste Treffen am 12. Juli soll die Nähwerkstatt künftig alle zwei Wochen in der alten Dorfschule öffnen. Die genauen Termine werden in Absprache mit der Teilnehmergruppe festgelegt.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de