Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Ensembles setzen auf Gänsehaut-Momente

Barsinghausen Ensembles setzen auf Gänsehaut-Momente

Einfach mal ausatmen: Dazu haben die Mitglieder des Jugendensembles, des Jungen Ensembles und des Frauenensembles 65+ die Zuhörer ihres gleichnamigen Konzerts am Sonntag in der gut gefüllten Klosterkirche aufgefordert.

Voriger Artikel
Den Apfelsorten auf der Spur
Nächster Artikel
Torhaus der Lebenshilfe öffnet im Herbst

Die Sängerinnen des Jungen Ensembles und des Frauenensembles 65+ singen das Lied "Moon River" aus dem Film Frühstück bei Tiffany.

Quelle: Carsten Fricke

Barsinghausen. "Schließen sie mal alle ihre Augen und hören sie nur dem Klavier zu", bat Leiterin Martina Blume das Publikum. Kurz darauf stimmten die Sängerinnen des Jugendensembles, begleitet von Lei Zhang am Klavier, das Lied "Hello" von Adele an - und bereiteten damit einen von vielen Gänsehaut-Momenten des rund einstündigen Konzerts.

Bewusst hatten die Ensembles für das Konzert ruhigere Lieder aus der Pop- und Filmmusik sowie der Klassik ausgesucht und trafen damit offensichtlich den Geschmack der Besucher. Für ihre Interpretationen von Stücken wie "The Hanging Tree" aus dem Film Die Tribute von Panem - Mockingjay und "Caresse Sur L´océan" aus dem Film Die Kinder des Monsieur Mathieu erhielten die Sängerinnen des Jugendensembles kräftigen Beifall. Ebenso erging es dem Jungen Ensemble sowie dem Frauenensemble 65+, die gemeinsam unter anderem eine moderne Version des Kyrie eleison und das Lied "Moon River" aus dem Film Frühstück bei Tiffany sangen.

Einen schnelleren Song ließ sich das Jugendensemble jedoch nicht nehmen: Mit "Hakuna Matata" aus Disneys König der Löwen setzten sie einen schwungvollen musikalischen Akzent.

doc6rj7klwd7o31da24pan0

Fotostrecke Barsinghausen: Ensembles setzen auf Gänsehaut-Momente

Zur Bildergalerie

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de