Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Experten üben mit Schülern für den Beruf

Barsinghausen Experten üben mit Schülern für den Beruf

Viele praktische Hilfestellungen sollen den Schulabgängern an der Goetheschule-KGS einen leichten Übergang in die neue Ausbildungsphase ermöglichen. Dazu bietet die KGS in Kooperation mit der Beratungsfirma Pro Beruf sowie mit Experten des Freiwilligen-Zentrums Barsinghausen (FZB) eine Berufsorientierungswoche an.

Voriger Artikel
Schüler zeigen ihre besonderen Fähigkeiten
Nächster Artikel
Der Wahlkampf geht in die heiße Phase

Ausbildungspate Ulrich Fechner vom Freiwilligen-Zentrum Barsinghausen übt Bewerbungsgespräche mit den Hauptschülern aus der Klasse 9H2.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. In realitätsnahen Rollenspielen haben FZB-Ausbildungspaten am Mittwoch gemeinsam mit Haupt- und Realschülern aus den neunten Klassen die Anforderungen für ein überzeugendes Vorstellungsgespräch trainiert.

"So können die Jugendlichen ihre eigenen Stärken und Schwächen in solchen Situationen besser erkennen und sich auf solche Gesprächssituationen vorbereiten", erläutert Katrin Rüdiger von Pro Beruf, die seit mehreren Jahren solche Projekte zur Berufsorientierung an der Goetheschule organisiert.

Zudem mussten die Schüler vor den Vorstellungsgesprächen ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen abgeben. "Wir prüfen und korrigieren die Unterlagen, damit die Jugendlichen nach ihrer Schulzeit über optimale Bewerbungen verfügen", sagt Katrin Rüdiger.

Zur Berufsorientierungswoche an der KGS gehören zudem mehrere Informationsgespräche mit den sogenannten Ausbildungsbotschaftern der Industrie- und Handelskammer (IHK), die über ihre praktischen Erfahrungen aus unterschiedlichen Berufsbranchen berichten. Daneben absolvieren Goetheschüler einen Praxistag im Kursana-Seniorendomizil in Barsinghausen sowie in der Backstube der Bäckerei Sprengel in Langreder.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de