Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Erhabene Musik erfüllt die Klosterkirche

Barsinghausen Erhabene Musik erfüllt die Klosterkirche

Feierliche Musik ist am Sonntagabend in der Klosterkirche erklungen. Fast 200 Zuhörer genossen das hochklassige Adventskonzert der Stadtkantorei und stimmten bei einigen Liedern kraftvoll in den Gesang mit ein.

Voriger Artikel
Die Heilige Nacht auf Bayerisch im Kuhstall
Nächster Artikel
Nordmannsturm mit neuem Internetauftritt

Die 70 Sänger und sechs Musiker lassen beim Adventskonzert der Stadtkantorei in der Klosterkiche "Die Weihnachtsgeschichte" von Bert Ruf und viele weitere Lieder erklingen.

Quelle: Carsten Fricke

Barsinghausen/ Berlin. "Wir laden Sie heute zum Mitsingen ein", betonte Kantorin Martina Wagner direkt nach dem vielstimmig gesungenen Auftakt mit dem ökumenischen Hausgebet "Machet die Tore weit" von Rudolf Klein und Vilma Guilland. "Alle kursiv gedruckten Verse sind für Sie gedacht", erläuterte sie. Das Publikum ließ sich nicht lange bitten und sang insgesamt vier Lieder gemeinsam mit dem Chor.

Den Mittelpunkt des Konzerts bildete allerdings "Die Weihnachtsgeschichte" von Bert Ruf. Begleitet von einem sechsköpfigen Projektorchester, ließen die 60 Sänger der Stadtkantorei, unterstützt von zehn Sängern der Kantorei St. Michaelis Bissendorf, die erhabenen Lieder erklingen, in denen auch Texte des Schriftstellerns Clemens Brentano enthalten sind. Mit ihrem herausragenden Flötenspiel ließ die Barsinghäuserin Kristina Neukirch nicht nur bei der Friedensmusik aufhorchen. Als Solisten trugen Anna Bürk (Sopran) mit ihrem professionellen Vibrato in der Stimme sowie Friedemann Gottschlich (Bariton) zum musikalisch abwechslungsreichen wie stimmungsvollen Programm bei.

Entsprechend laut fiel der Beifall nach dem gemeinsam vom Chor und Publikum gesungenen Abschluss mit Georg Friedrich Händels "Tochter Zion, freue Dich" aus. Für einige Sänger der Stadtkantorei war dieses Konzert allerdings noch nicht das Letzte vor Weihnachten: Sie werden die Kantorei Bissendorf am Sonntag, 20. Dezember, ab 17 Uhr in der St.-Michaelis Kirche bei ihrem Konzert mit dem gleichen Programm verstärken.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de