Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Feriensportwochen 2016 beginnen am Montag

Barsinghausen Feriensportwochen 2016 beginnen am Montag

Für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15 Jahren beginnen am Montag, 18. Juli, die Feriensportwochen (Fespowo) 2016. Erneut bieten mehr als 20 ehrenamtliche Übungsleiter und Helfer montags bis freitags eine sportliche Ganztagsbetreuung jeweils von 8.50 bis 15 Uhr auf den Sportanlagen des Schulzentrums Am Spalterhals an.

Voriger Artikel
Der TSV feiert sein 125-jähriges Bestehen
Nächster Artikel
Claudia Thiedke leitet den Fachdienst für Jugend

Sie freuen sich auf den Beginn der Feriensportwochen 2016 am nächsten Montag: Celine Homeyer (von links), Andreas Claußen, Martin Wildhagen, Martin Köster und Melissa Beute.

Quelle: privat

Barsinghausen. Bereits seit 1986 gehören die Fespowo zu den beliebtesten Freizeitangeboten während der Sommerferien. Dabei lernen die Jungen und Mädchen, eingeteilt in fünf Altersgruppen, viele unterschiedliche Sportdisziplinen kennen.

Zu den Angeboten gehören unter anderem Fuß- und Basketball, Rugby, Badminton, Trampolin, Schwimmen, Klettern, Kampfsport sowie als neue Disziplin der Selbstverteidigungssport Wing Tsun.

Wie in den Vorjahren haben Andreas Claußen und Martin Köster die Fespowo-Organisationsleitung übernommen. Unterstützung erhält das Duo insbesondere von Celina Homeyer und von Melissa Beute. "Außerdem erhalten wir auch in diesem Jahr wieder eine große Unterstützung von der Stadtsparkasse, die mit Geld- und Sachspenden hilft", erläutert Andreas Claußen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 6 Euro pro Tag sowie 25 Euro für eine Woche (18. bis 22. Juli sowie 25. bis 29. Juli). Beginn ist jeweils um 9 Uhr in der Sporthalle Am Spalterhals. Bereits ab 8 Uhr besteht die Möglichkeit für eine Frühbetreuung in einer sogenannten Vorlaufgruppe.

Anmeldungen sind direkt vor Ort sowie vorab auf der Internetseite ferienpass-barsinghausen.de möglich.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x8752g9zie1mvr22nyd
Beim Bantorfer Oktoberfest geht es zünftig zu

Fotostrecke Barsinghausen: Beim Bantorfer Oktoberfest geht es zünftig zu

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de