Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Frank Krone zum neuen TSV-Vize gewählt

Egestorf Frank Krone zum neuen TSV-Vize gewählt

Im Vorstand des TSV Egestorf endet mit der Wahl von Frank Krone zum stellvertretenden Vorsitzenden eine einjährige Vakanz. Außerdem hat die Mitgliederversammlung am Freitagabend eine neue Satzung für den Egestorfer Sportverein beschlossen.

Voriger Artikel
Krimikomödie bietet Mordsspaß auf der Bühne
Nächster Artikel
Schützen von 1901 proklamieren ihre Könige

Gewählt: Wolf-Kersten Baumann (rechts) und Karl-Heinz Tiemann (links) begrüßen den neuen Stellvertreter Frank Krone im Vorstand.

Quelle: Frank Hermann

Egestorf. Mit dieser überarbeiteten Satzung reagiert der TSV nach Angaben seines Vorsitzenden Wolf-Kersten Baumann auf eine Vielzahl neuer Gesetze, Verordnungen und Vorschriften. Zu den Änderungen im Regelwerk gehört unter anderem auch die neu geschaffene Möglichkeit, künftig sogenannte Fachbeauftragte in den geschäftsführenden Vorstand wählen zu lassen.

"Damit können wir die Arbeit im Vorstand auf mehrere Schultern verteilen. Diese Fachbeauftragten erhalten dann fest umrissene Zuständigkeiten, wie zum Beispiel die Jugend- oder die Öffentlichkeitsarbeit", erläuterte Baumann.

Bislang besteht der geschäftsführende TSV-Vorstand aus dem Vorsitzenden sowie seinen beiden Stellvertretern. Zuletzt blieb eine der beiden Stellvertreterpositionen unbesetzt, nachdem Uwe Rausch sein Amt im Vorjahr niedergelegt hatte. Als weiterer Stellvertreter gehört Karl-Heinz Tiemann dem dreiköpfigen Vorstand an.

Einstimmig sprachen sich die Mitglieder in der Versammlung am Freitagabend dafür aus, Frank Krone zum zweiten Stellvertreter neben Tiemann zu wählen und damit den Vorstand wieder zu komplettieren. Krone gehört dem Verein seit rund acht Jahren an und leitet die Rugby-Abteilung im TSV Egestorf.

"Mich reizt diese Aufgabe. Ich will Verantwortung übernehmen und dazu beitragen, die Vorstandsarbeit auf eine breite Basis zu stellen", sagte Frank Krone.

Innerhalb der nächsten Jahre will der TSV Egestorf seine finanziellen Verbindlichkeiten komplett tilgen. Zuletzt hat der Verein seine Schulden stetig reduziert und laut Wolf-Kersten Baumann derzeit noch ein Summe von insgesamt rund 47 500 Euro abzutragen. "Wir wirtschaften vernünftig und stehen mit unseren Finanzen gut da", betonte der Vorsitzende.

Derzeit gehören dem TSV Egestorf rund 1100 Mitglieder an. Damit habe sich der Rückgang deutlich verlangsamt. Zum Vergleich: Vor zwei Jahren zählte der TSV noch etwa 100 Mitglieder mehr.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de