Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Freischütz: Nacke gibt Stellvertreter-Amt ab

Langreder Freischütz: Nacke gibt Stellvertreter-Amt ab

Wechsel im Vorstand des Schützenvereins Freischütz Langreder: Frank-Oskar Rump wurde in der Jahresversammlung am Freitagabend einstimmig zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Damit tritt Rump die Nachfolge von Walter Nacke an, der auf eine weitere Amtszeit verzichtet hatte.

Voriger Artikel
Attraktives Programm bei Jugendmesse ChiB
Nächster Artikel
Das Munzeler Gerätehaus ist viel zu eng

Laura Hettich (links) wird für besonders hervorragende Leistungen mit der KSV-Verdienstnadel in Bronze geehrt.

Quelle: Frank Hermann

Langreder. Bereits seit 1974 nahm Walter Nacke mehrere Vorstandsämter im Freischütz wahr: Zunächst bis 1979 als stellvertretender Schießsportleiter, von 1980 bis 1985 als Schießsportleiter, von 1996 bis 1999 als Schatzmeister sowie seit 2012 als stellvertretender Vorsitzender.

Künftig wolle er kürzer treten und die Vorstandsarbeit jüngeren Freischütz-Mitgliedern überlassen, betonte Nacke. Außerdem investiert er gemeinsam mit Gerda und Jochem Logemann viel Freizeit in die Pflege und den Erhalt des Schützenhauses sowie des Grundstückes am Allerweg. Der Vereinsvorsitzende Michael Hettich bedankte sich unter dem Applaus der Versammlung für das große Engagement.

Hettich berichtete zudem von einem leichten Anstieg der Mitgliederzahlen von 139 auf 141. Allerdings bleibe es eine wichtige Aufgabe, neue Mitglieder für den Verein zu gewinnen.

"Wir müssen uns Gedanken machen, wie wir insbesondere die jungen und aktiven Schützen halten können", sagte der Vorsitzende des sportlich sehr ambitionierten und erfolgreichen Schützenvereins. Schießsportleiter Wolfgang Schulze wies in der Versammlung auf etliche vordere Platzierungen in unterschiedlichen Schießdisziplinen hin.

Carola Pinkepank vom Vorstand des Kreisschützenverbandes (KSV) Deister-Leine überreichte die bronzene KSV-Verdienstnadel für hervorragende Leistungen an Laura Hettich sowie die bronzene Nadel des Niedersächsischen Sportschützenverbandes (NSSV) an Patrick Müller. Freischütz-Verdienstnadeln erhielten Celine Logemann und Wolfgang Grünwald in Bronze sowie Rosika Nacke und Wolfgang Schulze in Silber.

Ehrennadeln für langjährige Mitgliedschaften gingen an Renate Schulze, Karl-Friedrich Reverey und Henning Ahrberg für jeweils 40 Jahre sowie an Heidrun Franke, Laura Hettich und Klaus Krohm für 15 Jahre. Jutta Schwake gehört dem Freischütz seit 25 Jahren an.

Bei den Vorstandswahlen wurden in ihren Ämtern bestätigt: Schriftführerin Renate Schulze, der stellvertretende Schießsportleiter Patrick Müller, der stellvertretende Jugendleiter Patrick Plaumann und die stellvertretende Damensprecherin Gundula Schröter.

doc6tilsdxpkyqy0ttrhun

Fotostrecke Barsinghausen: Freischütz: Nacke gibt Stellvertreter-Amt ab

Zur Bildergalerie

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6ws5x5n9rvn1mjkb4k30
51. Stolperstein erinnert an Friedrich Krause

Fotostrecke Barsinghausen: 51. Stolperstein erinnert an Friedrich Krause

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de