Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Frau über den Fuß gefahren und geflüchtet

Barsinghausen Frau über den Fuß gefahren und geflüchtet

Eine 77-jährige Ford-Fahrerin aus Hannover ist einer 17-jährigen Fußgängerin aus Bad Münder über einen Fuß gefahren. Anschließens entfernte sie sich von der Unfallstelle. Wie die Polizei jetzt mitteilte, ereignete sich der Unfall schon am Freitag um 18.50 Uhr.

Voriger Artikel
33-Jähriger auf Party verprügelt und getreten
Nächster Artikel
Kandidaten für neuen Seniorenrat gesucht
Quelle: Stephan Jansen

Egestorf. Die 77-Jährige war am Egestorfer Bahnhof in Richtung Wennigser Straße unterwegs. In Höhe der Bushaltestelle wollte die 17-Jährige hinter einem stehenden Bus die Fahrbahn überqueren. Sie blieb zunächst an der Sichtlinie stehen und sah nach links. Da sich kein Auto näherte, machte sie einen Schritt nach vorn, um nach rechts sehen zu können. In diesem Moment fuhr ihr die Ford-Fahrerin über den Fuß.

Die Fahrerin stoppte und beschimpfte die offensichtlich Verletzte lautstark und fuhr dann weg. Aufgrund der Aussage eines Zeugen konnte die Flüchtige ermittelt werden. Sie schilderte den Hergang allerdings anders. Aufgrund der gravierenden Pflichtverletzung wurde der Führerschein einbehalten, ein Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de