Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Frauen bereiten den Weltgebetstag vor

Barsinghausen Frauen bereiten den Weltgebetstag vor

"Was ist denn fair?“ – das fragen in diesem Jahr zum Weltgebetstag am 3. März Frauen von den Philippinen, die die Gebetsordnung für den weltweit stattfindenden Gottesdienst entwickeln. Frauen im Kirchenkreis Ronnenberg laden zu Werkstätten ein, um die ökumenischen Gottesdienste vorzubereiten.

Voriger Artikel
Thomas Glade bleibt Vorsitzender
Nächster Artikel
Rough Silk spielt im ASB-Bahnhof

Das ökumenische Team aus verschiedenen christlichen Gemeinden hat die Werkstatt vorbereitet.

Quelle: Sabine Freitag

Barsinghausen. Im Haus der evangelisch-freikirchlichen Hoffnungsgemeinde in Kirchdorf trafen sich bereits 45 Frauen aus Barsinghausen und Wennigsen, um sich auf den Weltgebetstag einzustimmen. Sie übten Lieder ein, beschäftigten sich mit einer Bibelarbeit zum Gleichnis der Arbeiter im Weinberg.

Selbstverständlich rücken während des Treffens auch die Probleme des Landes in den Blickpunkt, berichtet Diakonin Sabine Freitag. So würden zum Beispiel die Taifune an Stärke zunehmen, erläuterte Teilnehmerin Claudia Hüls, und damit verbunden auch die Schäden auf dem Inselstaat. Eine vor vielen Jahren beschlossene Landreform, die auch Landlose mit Ackerflächen versorgen sollte, werde nur sehr schleppend umgesetzt. Internationale Konzerne beuteten die Rohstoffe aus. Doch die arme Bevölkerung profitiere wirtschaftlich nicht davon.

„Viele Einheimische suchen ihr Glück auf Baustellen oder Schiffen im Ausland oder als Haushaltshilfe, auch in Ländern wie Saudi Arabien oder Katar“, berichtete sie. Das seien lediglich ein paar der Schwierigkeiten eines eigentlich an Ressourcen reichen Landes. Zum Weltgebetstag gehört auch immer ein besonders Titelbild, das eine Künstlerin aus dem Gastgeberland schafft. Brigitte Decher lud zu einer Bildbetrachtung ein.

Wichtig ist nach den Gottesdienstfeiern zum Weltgebetstag auch immer das gesellige Beisammensein. Dazu gibt es Speisen aus dem Gastgeberland Philippinen. Eine Nudelpfanne oder eine Linsensuppe mit Ingwer konnten während der Weltgebetstagswerkstatt in Barsinghausen bereits gekostet werden.

In Barsinghausen finden die Weltgebetstagsgottesdienste am Freitag, 3. März, in der Hoffnungsgemeinde in der Einsteinstraße um 18 Uhr statt und außerdem in Hohenbostel, Kirchdorf, Egestorf, jeweils in den evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden um 19 Uhr.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6wro6nhawesm44w18ks
Bullerbachtal: Kleintransporter brennt aus

Fotostrecke Barsinghausen: Bullerbachtal: Kleintransporter brennt aus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de