Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Freilichtbühne begrüßt den 10.000. Gast

Barsinghausen Freilichtbühne begrüßt den 10.000. Gast

Zum ersten Mal in der Spielzeit 2015 hat die Deister-Freilichtbühne am Sonntag die Marke von 600 Besuchern geknackt. Zudem begrüßte die Bühnenvorsitzende Julia Nuñez-Bartolomé den 10 000. Gast dieser Saison - Gertrud Miesner aus Laatzen-Grasdorf.

Voriger Artikel
Noch ist Platz für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Jobcenter: Lob für neue Räume

Ein Selfie mit den Jubiläumsbesuchern vor großer Publikumskulisse: Karin Drewes (von links), Hilke Ihl, Sören Großestrangmann, Gertrud Miesner, Malte Großestrangmann und Julia Nuñez-Bartolomé.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Bei der Aufführung des Lustspiels „Pension Schöller“ spielte das Ensemble vor einer Rekordkulisse von insgesamt 657 Zuschauern.

Als kleine Überraschung überreichten die Vorsitzende und ihr Stellvertreter Malte Großestrangmann einen Blumenstrauß und zwei Freikarten an die Jubiläumsbesucherin. „Bei diesem tollen Wetter haben wir uns heute spontan dazu entschlossen, das Stück anzuschauen. Die Atmosphäre und auch die Schauspieler sind immer ein ganz besonderes Erlebnis“, sagte die Grasdorferin.

Freikarten erhielten zudem die Barsinghäuserinnen Karin Drewes als 9999. und Hilke Ihl als 10 001. Besucherin. Alle drei Frauen gehören nach eigenen Angaben zum Stammpublikum der Deister-Freilichtbühne - und besuchen jedes Jahr mindestens eine Aufführung.

Mehr als 10 000 Zuschauer nach bislang 27 Vorstellungen von „Pension Schöller“, „Vampir Winnie Wackelzahn“ und „Wie im Himmel“ - dieser Zuspruch stimmt den Bühnenvorstand sehr zufrieden. „Obwohl das Wetter in den vergangenen Wochen mit Regen, Hitze und Sturm sehr unbeständig war: Eine Absage hatten wir bislang noch nicht. Vor einer Woche haben wir am Tag des Sturmtiefs Zeljko vor gerade einmal 150 Leuten gespielt“, sagte Julia Nuñez-Bartolomé.

Bis zum Saisonabschluss am 12. September stehen noch 15 Aufführungen auf dem Spielplan - vier Mal die „Pension Schöller“, fünf Mal das Kindermusical „Vampir Winnie Wackelzahn“ und sechs Vorstellungen des Stücks „Wie im Himmel“ von Kay Pollak. Für diese Geschichte um einen erfolgreichen Dirigenten, der in sein nordschwedisches Heimatdorf zurückkehrt, bietet die Freilichtbühne sogar eine Nachtvorstellung am Freitag, 7. August, ab 22 Uhr an.

Auskünfte gibt es im Internet auf deister-freilicht-buehne.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de