Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Basar-Erlös finanziert den Abschlussball

Kirchdorf Basar-Erlös finanziert den Abschlussball

Auf diese drei Tage haben sich die Zehntklässler aus der Lisa-Tetzner-Oberschule lange vorbereitet – und in einer Kreativ-Arbeitsgemeinschaft viele Verkaufsartikel für den traditionellen Adventsbasar im Eingangsbereich des Schulzentrums Am Spalterhals gebastelt.

Voriger Artikel
Schroth: CDU muss Kommunalwahl gewinnen
Nächster Artikel
Positive Merkmale für Stadtwerbung gesucht

Anna aus der Klasse 10 b der Lisa-Tetzner-Oberschule verkauft Weihnachtsdeko an ihre Mitschüler.

Quelle: Frank Hermann

Kirchdorf. Alle rund 80 Jugendlichen aus den zehnten Klassen der Lisa-Tetzner-Oberschule Am Spalterhals beteiligen sich an dieser Gemeinschaftsaktion.

Vor nahezu einem Jahr begannen die Schüler mit den Vorbereitungen. Sie bastelten, nähten und werkelten mit verschiedenen Materialien und fertigten eine große Produktauswahl für den Basar von Montag bis heute. Zum Sortiment gehören unter anderem Engelfiguren aus Holz und Papier, Adventsgestecke und -kalender, weihnachtliche Dekorationsartikel, Raumschmuck und vieles mehr.

Lange Schlangen bilden sich in den großen Pausen vor allem am Verkaufsstand mit den selbstgebackenen Kuchen, Stollen und frischen Waffeln. "Für einen Tag bereiten wir zwölf Schalen mit Teig vor. Unsere Waffeln gehen rasend schnell weg", erläutert Ulrike Kleinsimon, die als Sozialpädagogin den Basar gemeinsam mit den Lehrerinnen Irmel Schöner und Petra Wissel betreut.

Vom Verkaufserlös des dreitägigen Basars wollen die Zehntklässler ihren Abschlussball im Sommer 2016 finanzieren.

doc6n9jk5f4jxh7rn516l1

Ingo (links) und Leandro reichen in der großen Pause die frisch gebackenen Waffeln über den Tresen.

Quelle: Frank Hermann

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de