Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Für die Lernklassen fehlen noch die Lehrer

Kirchdorf Für die Lernklassen fehlen noch die Lehrer

In zwei Sprachlernklassen vermittelt die Lisa-Tetzner-Schule (LTS) derzeit 30 jungen Flüchtlingen die Grundlagen der deutschen Sprache. Mehrere Monate nach Einrichtung dieser Lernklassen wartet die LTS jedoch immer noch auf die zusätzlichen Lehrkräfte für diesen besonderen Deutschunterricht.

Voriger Artikel
Winninghäuser stärken ihre Gemeinschaft
Nächster Artikel
Bestand der Munzeler Grundschule ist gesichert

Schüler aus einer der beiden Sprachlernklassen sowie Vertreter von Schule, Schulverein und Elternrat freuen sich über die Unterstützung.

Quelle: Frank Hermann

Kirchdorf. Nach Angaben von Schulleiterin Waltraut Korbjun kommt es bei der Personalzuweisung durch die Landesschulbehörde immer wieder zu Verzögerungen. "Wir hoffen jetzt darauf, die erste Lehrkraft noch im Mai bei uns begrüßen zu können. Und die zweite Kraft kommt vielleicht im neuen Schuljahr", sagt Korbjun.

Bis dahin übernimmt Sprachförderkraft Anna Fiechel, eine ausgebildete Sonderschulpädagogin, einen Großteil mit 18 Unterrichtsstunden pro Woche in den Lernklassen. Zudem teilen sich bis zu vier LTS-Lehrer die weiteren Stunden für die Schüler aus Syrien, Somalia, Irak und Afghanistan.

Anna Fiechel spricht von einer besonderen Herausforderung, sich in einer Klasse mit Schülern unterschiedlicher Herkunft und mit unterschiedlichen Bildungsvoraussetzungen zu befassen. „Aber es bereitet mir auch eine große Freude. Denn die Jugendlichen sind sehr wissbegierig und wollen möglichst schnell die deutsche Sprache lernen. Sie empfinden die Schule als Privileg und nicht als Pflicht", erläutert die Pädagogin.

Zur Unterstützung der beiden zunächst bis zum Sommer 2017 genehmigten Sprachlernklassen hat der Schulelternrat mehrere Lernspiele für 180 Euro finanziert. Das Geld stammt aus dem Kuchenverkauf der Eltern während des Schulfestes vor wenigen Wochen.

Darüber hinaus überreichte der Elternrat eine Spendensumme von 200 Euro an den LTS-Schulverein.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de