Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Kellein bleibt Naturschutzbeauftragte

Barsinghausen Kellein bleibt Naturschutzbeauftragte

Gabriele Kellein ist von Axel Priebs, Umweltdezernent der Region Hannover, für weitere fünf Jahre zur ehrenamtlichen Naturschutzbeauftragten für die Stadt Barsinghausen bestellt worden. Die Diplomingenieurin ist seit 2001 mit der Aufgabe betreut.

Voriger Artikel
Junge Flüchtlinge erhalten ein Zuhause auf Zeit
Nächster Artikel
KGS-Adventskonzerte sind zweimal ausverkauft

Axel Priebs, Umweltdezernent der Region Hannover, überreicht Gabriele Kellein die Ernennungsurkunde.

Quelle: Claus Kirsch

Barsinghausen. Ihre bisherige Amtszeit endet am 31. Dezember. Die Aufgabenbereiche der Naturschutzbeauftragten erfordern neben fachlicher Qualifikation auch praktische Erfahrungen. Sie berät und unterstützt die Verwaltung in allen Angelegenheiten des Naturschutzes und der Landschaftspflege, leistet Aufklärungsarbeit, hilft bei Kartierungsarbeiten und Gewässerschauen.

Kellein ist auch dabei, wenn Naturschutzmaßnahmen in der Kommune geplant werden. Der Besuch von Ausschusssitzungen, Veranstaltungen und Weiterbildungsseminaren oder die Arbeit mit Schulklassen gehört ebenfalls zu ihren Tätigkeiten. „Sehr hilfreich sind für einen Naturschutzbeauftragten deshalb eine hohe Kommunikationsbereitschaft und Verhandlungsgeschick“, betonte Priebs bei der Urkundenübergabe im Regionshaus in Hannover.

Der Dezernent dankte der ehrenamtlichen Expertin für die geleistete Arbeit und für die Bereitschaft, weitere fünf Jahre ihr Wissen und ihre Zeit für den Naturschutz in der Region zur Verfügung zu stellen.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sn8vpq0in6197p3odf0
Adventskonzerte erfreuen die Musikfreunde

Fotostrecke Barsinghausen: Adventskonzerte erfreuen die Musikfreunde

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de