Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Geparktes Auto brennt in der Nacht aus

Barsinghausen Geparktes Auto brennt in der Nacht aus

Vermutlich als Folge eines technischen Defekts ist in der Nacht zu Donnerstag ein an der Bahnhofstraße geparkter BMW Kombi in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehr Barsinghausen löschte das Feuer. An dem Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Voriger Artikel
Das sind die Gewinner des Adventskalenders
Nächster Artikel
Honda-Motorroller gestohlen

Das ausgebrannte Fahrzeug hat nur noch Schrottwert.

Quelle: Feuerwehr

Barsinghausen. Kurz vor 2 Uhr verständigte der 47-jährige Fahrzeughalter die Feuerwehr, nachdem ihn ein Knallgeräusch geweckt und er beim Blick aus dem Fenster sein in Flammen stehendes Auto bemerkt hatte. Nach Mitteilung der Schwerpunktfeuerwehr Barsinghausen wurde das Feuer mit einem Schnellangriff bekämpft und das Fahrzeug dann mit einer Schaumpistole mit Schaum überdeckt. Das zweite Löschfahrzeug stand mit weiteren Atemschutztrupps in Bereitschaft. Die Feuerwehrleute kontrollierten das ausgebrannte Auto anschließend mit einer Wärmebildkamera. Nach etwa einer Stunde war der nächtliche Löscheinsatz für die freiwilligen Helfer beendet. Beteiligt waren 15 Feuerwehrleute mit zwei Löschfahrzeugen. Brandermittler der Polizeidirektion Hannover haben das Fahrzeugwrack am Donnerstag untersucht. Sie vermuten einen technischen Defekt als Ursache für das Feuer.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de