Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Geschäftsleute und HVB laden zum Sport ein

Barsinghausen Geschäftsleute und HVB laden zum Sport ein

Der Handballverein Barsinghausen (HVB) lädt ab September regelmäßig zum Samstag-Sport für Kinder in die Glück-Auf Halle ein. Ein Bonus: An Samstag-Plus-Aktionstagen der Barsinghäuser Geschäftsleute können Kinder von vier bis acht Jahren gratis und ohne HVB-Mitgliedschaft an dem Bewegungsangebot teilnehmen.

Voriger Artikel
Egestorf-Modell erhält viel Lob
Nächster Artikel
Die großen Bühnen für das Stadtfest stehen

Eltern kaufen ein, Kinder treiben Sport: Ab sofort können Jungen und Mädchen an jedem Samstag-Plus-Termin kostenlos das Kindersport-Angebot des Handballvereins Barsinghausen nutzen.

Quelle: Carsten Fricke

Barsinghausen. „Eltern kaufen ein, Kinder treiben Sport“ – so heißt es gleich zum Auftakt des neuen Samstag-Sports am Sonnabend, 3. September. „Die Kinder können dann bei uns kostenlos zwei Stunden lang betreuten Sport machen“, beschreibt Ideengeber Gerd Köhler vom HVB das neue Angebot. Zu den monatlichen Samstag-Plus Terminen erwartet die Kinder dann jeweils von 10 bis 12 Uhr ein Abenteuer-Sportparcours, auf dem sie sich austoben können, während ihre Eltern in der Fußgängerzone einkaufen. Die Eltern müssten dafür lediglich eine Anmeldung unterzeichnen und eine Telefonnummer hinterlassen. Die Kinder sollten Sportkleidung und Hallenschuhe mitbringen, ergänzt Köhler.

Mindestens vier Kindertrainer und Übungsleiter seien zu den Aktionstagen als Betreuer im Einsatz. Auch jüngere Kinder ab zwei Jahren seien zu dem Sportangebot willkommen. „Aber da müssen dann die Eltern dabei sein“ sagt Köhler.

„Wir freuen uns sehr auf diese Kooperation“, betont Hendrik Mordfeld, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins Unser Barsinghausen. Er sei glücklich, dass Gerd Köhler mit seiner Idee an den Verein herangetreten sei und Samstag-Plus mit dem HVB "einen tollen Partner" gewonnen habe.

Unabhängig von den Aktionstagen kommen eine Eltern-Kind-Gruppe sowie vier- bis achtjährige Kinder künftig an jedem Sonnabend sowie im Wechsel die Nachwuchs-Handballer der Grundschulliga und der Hausliga in der Glück-Auf-Halle zusammen.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de