Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Neue Kinderfeuerwehr in Holtensen geplant

Barsinghausen/Holtensen Neue Kinderfeuerwehr in Holtensen geplant

Die Ortsfeuerwehr in Holtensen forciert ihre Nachwuchsarbeit und plant die Gründung einer Kinderfeuerwehr innerhalb der nächsten Wochen. Ortsbrandmeister Karsten Sieveritz rechnet zu Beginn mit einer Gruppe von acht bis zehn Kindern im Alter ab sechs Jahren.

Voriger Artikel
Feuerwehr Löschgruppe 1 ist auch treffsicher
Nächster Artikel
29-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Im Wettkampf: Die Feuerwehrleute aus Holtensen.

Quelle: Frank Hermann

Holtensen. „Wir haben bei uns im Ort das Interesse an solch einer Kinderfeuerwehr abgefragt. Bedarf ist auf jeden Fall vorhanden“, erläutert Karsten Sieveritz, der vor rund zehn Jahren bereits zu den Gründern der Jugendfeuerwehr in Holtensen gehörte. Mit einer Kindergruppe für Jungen und Mädchen von sechs bis zehn Jahren will die Holtensener Feuerwehr nun den nächsten Schritt für die eigene Nachwuchsförderung unternehmen – und das Freizeitangebot für Kinder in der kleinen Ortschaft ausbauen.
Für Ende Oktober sei ein erstes Treffen der neuen Gruppe unter der leitung von Uli Sieveritz vorgesehen. Vier ehemalige Jugendfeuerwehrleute kümmern sich ebenfalls im die Betreuung. Ein Name für die künftige Kinderfeuerwehr Holtensen sei noch nicht gefunden. „Es gibt Vorschläge aus den Reihen der Jungen und Mädchen, aber mit der Namensgebung warten wir noch ab. Zumal das offizielle Gründungsdatum noch gar nicht feststeht“, sagt der Ortsbrandmeister.
Bislang gibt es sechs Kinderfeuerwehren auf Barsinghäuser Stadtebene. Erst vor wenigen Wochen stellten sich die Fire-Kids aus Langreder als sechste Gruppe vor.
Bei den Wettkämpfen des Löschbezirks Groß Munzel auf dem Hülsemann-Hof in Holtensen stand der Verkauf von Speisen und Getränken ebenfalls im Zeichen der geplanten Kinderfeuerwehr. „Der finanzielle Erlös kommt der Gruppe zugute“, betonte Karsten Sieveritz.
Im Wettkampf mussten die Feuerwehrleute einen dreigeteilten Löschangriff mit einer offenen Wasserentnahmestelle demonstrieren. Im Löschbezirk Groß Munzel siegte Landringhausen vor Groß Munzel und den beiden Gruppen aus Holtensen.
Die Wettkämpfe des Löschbezirks Hohenbostel in Wichtringhausen gewann Hohenbostel vor den beiden Bantorfer Gruppen sowie vor Wichtringhausen und Winninghausen auf den folgenden Plätzen.

doc6mc3gg3cuxznusrmn4i

Neue Kinderfeuerwehr in Holtensen geplant

Zur Bildergalerie

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de