Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Grüne fordern mehr Schutz für Bäume

Barsinghausen Grüne fordern mehr Schutz für Bäume

Die Barsinghäuser Grünen wollen sich für einen besseren Schutz von Büschen und Bäumen in der City einsetzen. Eine Baumschutzsatzung will der Ortsverband allerdings vorerst nicht beantragen. „Der Druck zu einer solchen Satzung müsste aus der Stadtgesellschaft kommen“, sagt Ortsverbandssprecher Helmut Freitag.

Voriger Artikel
Waldhof feiert 50-Jähriges mit einem Sommerfest
Nächster Artikel
50-jährige Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Ulrich Schmersow (links) und Grünen-Ortsverbandssprecher Helmut Freitag diskutieren bei der Parteiveranstaltung über Stadtgrün.

Quelle: privat

Barsinghausen. Der Grünen-Vorsitzende betont, dass seine Partei in dieser Frage „nicht mit dem erhobenen Zeigefinger“ auftreten wolle. In einer Diskussionsveranstaltung im ASB-Bahnhof haben die Grünen den Schutz von Grünflächen am Dienstagabend mit Vertretern von Naturschutzverbänden und dem grünen Regionsabgeordneten Ulrich Schmersow debattiert.

Die Grünen kritisieren, dass in der Barsinghäuser City in den vergangenen Jahren im Zuge von Baumaßnahmen viel Grün verlorengegangen sei. „In Barsinghausen wird immer gleich Tabula rasa gemacht“, sagt Freitag. Die Grünen wünschen sich, dass die Stadt verstärkt die Möglichkeit nutzt, in Bebauungsplänen mehr Schutz für Büsche und Bäume zu verankern. „Da sind noch längst nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft“, sagt Freitag. Für die zweite Jahreshälfte plant der grüne Ortsverband nach den Worten des Vorsitzenden eine Aktion unter dem Motto „Hier könnte ein Baum stehen“.

In ihrer jüngsten Mitgliederversammlung haben die Grünen beschlossen, dass die Partei dem Kulturverein Krawatte beitreten werde, der in der ehemaligen Krawattenfabrik Ahlborn ein soziokulturelles Zentrum entwickeln möchte. Die grüne Ratsfraktion wird unabhängig davon ihre Haltung zu dem umstrittenen städtischen Zuschuss für das Projekt erst am 19. Juni festlegen. Die Fraktion werde sich mit allen kritischen Fragen beschäftigen, kündigt Freitag an. „Aber die Grünen unterstützen das Konzept.“

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6wr8m1yvnifjup2ce9p
Superintendentin lobt die spannende Vielfalt

Fotostrecke Barsinghausen: Superintendentin lobt die spannende Vielfalt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de