Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Grünes Zentrum wird Freifunk-Station

Barsinghausen Grünes Zentrum wird Freifunk-Station

Im Grünen Zentrum in der Osterstraße entsteht in wenigen Wochen der erste Freifunk-Knoten mit kostenlosem WLAN in der Deisterstadt. Das hat der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen nach einem Informationsgespräch mit Torsten Farnbacher von der Freifunk-Initiative Hannover beschlossen.

Voriger Artikel
Von der Urteilsbegründung hängt viel ab
Nächster Artikel
Mit Kokain und Amphetaminen am Steuer

Ein kostenloses WLAN in der ganzen Fußgängerzone oder an touristischen Zielen wäre ein wichtiger Beitrag zur Attraktivitätssteigerung, meinen die Grünen.

Quelle: privat

Barsinghausen. „Der Internetzugang darf kein Luxusgut sein und die Teilhabe an der digitalen Gesellschaft nicht am Geldbeutel scheitern“, betont Helmut Freitag vom Ortsvorstand. „Wir würden uns sehr freuen, wenn unser Beschluss eine Signalwirkung, zum Beispiel für Gewerbetreibende in der Fußgängerzone oder öffentliche Einrichtungen hätte. Ein kostenloses WLAN in der ganzen Fußgängerzone oder an touristischen Zielen wäre ein wichtiger Beitrag zur Attraktivitätssteigerung.“

Laut Farnbacher gibt es inzwischen über 400 Freifunk-Stationen in der Region. In Hannovers Innenstadt sei bereits ein relativ dichtes Netz von kostenlosen Funkstationen vorhanden. Auch in Flüchtlingsheimen und zahlreichen Cafés und Restaurant gibt es Zugänge. Zwar sei „freies WLAN für alle“ das wichtigste Ziel. Doch setzte sich die Freifunk-Bewegung auch für Netzneutralität ein. Im Internet müsse jede Seite gleichwertig sein, es dürfe keine Vorfahrt für Bezahldienste geben.

Freifunk stellt dabei nicht nur Zugänge zum Internet bereit, sondern verbindet auch alle Knoten untereinander und bildet ein eigenes Netzwerk. Der Aufwand für die Einrichtung eines Freifunk-Knoten sei technisch und finanziell überschaubar, vorausgesetzt, es ist bereits ein Internetanschluss vorhanden. Es müsse lediglich ein zusätzlicher Router mit spezieller Software an den vorhandenen angeschlossen werden. Im Grünen Zentrum müsse dieser Internetanschluss in den nächsten Wochen noch gelegt werden. Informationen und Kontaktmöglichkeiten gibt es im Internet unter hannover.freifunk.net.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de