Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gute Wünsche für den Weg ins Leben

Barsinghausen Gute Wünsche für den Weg ins Leben

„Der Mensch kann nicht zu neuen Ufern aufbrechen, wenn er nicht den Mut aufbringt, die alten zu verlassen.“ Mit diesen Worten des französischen Dramatikers André Paul Guillaume Gide hat Schulleiterin Sybille Wegner die Feier für die neun Schüler eröffnet, die aus der Bert-Brecht-Schule (BBS) am Freitag mit einem bunten Programm feierlich entlassen wurden.

Voriger Artikel
Betrieb der Biogasanlage läuft reibungslos
Nächster Artikel
300 Demonstranten treten Trassenbau entgegen

Schulleiterin Sybille Wegner (links) verabschiedet die Schulabgänger der Bert-Brecht-Schule.

Quelle: Mirko Haendel

Barsinghausen. Passend zu den einleitenden Worten hatten Jungen und Mädchen aus den unteren Jahrgängen die kleine Turnhalle mit maritimen Bildern dekoriert. Wegner wünschte den Schulabgängern den nötigen Mut und Menschen, die ihnen auf ihrem zukünftigen Weg helfen. Einige von ihnen werden ihre schulische Laufbahn an der Goetheschule weiterführen, andere beginnen eine Ausbildung oder wechseln auf eine Berufsschule. Die Feier wurde von musikalischen und tänzerischen Darbietungen der Schüler begleitet. Und es gab Geschenke: Die Jungen und Mädchen der vierten Klasse dankten den Zehntklässlern, die sie beim Ablegen des Fahrradführerscheins unterstützt haben, mit Süßigkeiten. Die Schulabgänger dankten ihren Lehrern für deren Geduld und Engagement mit Rosen und selbst gefertigten Erinnerungsbüchern. Und Schulleiterin Wegner übergab kleine Geschenke an den städtischen Mitarbeiter Olaf Illemann, Schulsekretärin Anja Greth und Sozialpädagogin Eva Strube-Schreiber, die ihren Dienst an der BBS beenden.

Folgende Schüler verlassen die Bert-Brecht-Schule: Moritz Gießelmann, Domenik Große, Marlo Hapke, Jessica Hentschel, Nick Neddermeyer, Kimberly Rüschenschmidt (alle zehnte Klasse), Moussa Haljimi, Kevin Kaukemüller (beide neunte Klasse) und Siyar Demir (achte Klasse).

Von Mirko Haendel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de