Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Gymnasiasten spornen die Förderschüler an

Kirchdorf Gymnasiasten spornen die Förderschüler an

Förderschüler und Gymnasiasten ziehen beim Sport an einem Strang: Zwei Sport-Leistungskurse des Hannah-Arendt-Gymnasiums (HAG) haben am Donnerstag auf der Anlage Am Spalterhals die Bundesjugendspiele für die Bert-Brecht-Schule ausgerichtet – und die Gäste dabei zu besonderen Leistungen motiviert.

Voriger Artikel
3684 Gäste besuchen CC und Co-Veranstaltungen
Nächster Artikel
Stadt und Anlieger wollen Lärmproblem lösen

Gymnasiast Manuel Niemeyer (links) begleitet die Förderschüler beim 1000-Meter-Lauf.

Quelle: Frank Hermann

Kirchdorf. Zum dritten Mal kooperierten die beiden Schulen bei diesem sportlichen Wettbewerb. Nahezu 55 Jungen und Mädchen aus den Klassenstufen sechs bis neun der Förderschule Lernen nahmen teil, unterstützt und begleitet von etwa 30 HAG-Jugendlichen.

"Zum Lerninhalt unserer Leistungskurse gehört unter anderem die Aufgabe, solche Sportfeste zu planen und zu organisieren. So haben die Jugendlichen nicht nur die Disziplinen für die Bundesjugendspiele gemanagt, sondern auch zwei Spielstationen für die Zeit zwischendurch eingerichtet", erläuterte HAG-Sportlehrerin Gisela Baumgarten.

Bei den Laufwettbewerben gingen die Gymnasiasten gemeinsam mit den jüngeren Förderschülern auf die Strecke.

"Um unterwegs zu motivieren und um Tipps zu geben, damit die Brechtschüler nicht schon vor dem Ziel aufgeben. Und es hat funktioniert: Sie nehmen unsere Ratschläge an und legen sich mächtig ins Zeug", betont Manuel Niemeyer aus einem der beiden Sport-Leistungskurse.

Sowohl beim 800-Meter-Lauf der Mädchen als auch bei den 1000 Metern der Jungen begleiteten Niemeyer und seine Mitschüler aus den Leistungkursen die BBS-Starter.

Von einer angenehmen und sehr motivierenden Atmosphäre sprach BBS-Leiterin Sybille Wegner. "Das spornt unsere Kinder total an. Außerdem gehen die Jugendlichen vom HAG sehr wertschätzend mit unseren Schülern um", sagte Wegner.

Für HAG-Lehrerin Gisela Baumgarten hat die Zusammenarbeit einen weiteren positiven Effekt: "So etwas verbindet und belebt das Schulleben in Barsinghausen."

doc6wvr865f1ow3e19w1sg

Fotostrecke Barsinghausen: Gymnasiasten spornen die Förderschüler an

Zur Bildergalerie

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de