Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
HAG-Schüler reisen "Ins Reich der Fantasie"

Kirchdorf HAG-Schüler reisen "Ins Reich der Fantasie"

Jugendliche des Hannah-Arendt-Gymnasiums (HAG) unternehmen beim Schreiben eigener Geschichten ihre literarischen Ausflüge "Ins Reich der Fantasie" – so lautet auch der Titel eines Buches mit neun Texten aus der HAG-Schreibwerkstatt. Bei einer Lesung für Mitschüler haben die Autoren am Montag ihr gemeinsames Werk vorgestellt.

Voriger Artikel
"Was muss zur Förderung von Tourismus und Naherholung getan werden?"
Nächster Artikel
Neuer Asphalt soll den Schall schlucken

Junge Autorinnen aus der HAG-Schreibwerkstatt stellen Mitschülern ihre Geschichten aus dem Buch "Ins Reich der Fantasie" vor.

Quelle: Frank Hermann

Kirchdorf. Die Geschichten handeln unter anderem von Traumwelten und vom Geist des Todes, von einer Gefangenschaft in der Wildnis und von einer Schülerin namens Lilly. "Diese Texte vermitteln etwas ganz Unmittelbares. Hier schreiben junge Menschen ihre Vorstellungen und Gedanken für andere junge Menschen auf", erläutert Ruth Puchta, Leiterin der Arbeitsgemeinschaft (AG) Schreibwerkstatt.

Schüler aus den sechsten bis achten Klassen haben in den vergangenen beiden Schuljahren die Geschichten entwickelt und zu Papier gebracht. Dabei lesen sich die Jugendlichen ihre Texte gegenseitig vor, verteilen Lob und machen Verbesserungsvorschläge.

"Wir arbeiten immer in einem Klima des Respekts voreinander. Jeder würdigt die Texte seiner Autorenkollegen", sagt Puchta.

Auf mehr als 460 Seiten stellt die Schreibwerkstatt ihre Arbeitsergebnisse vor – und nimmt die Leser mit "Ins Reich der Fantasie". HAG-Lehrer Lars Schröder hat das professionell anmutende Buch mit einer Druckauflage von 100 Exemplaren gestaltet.

Großes Lob richtete HAG-Schulleiterin Silvia Bethe an die jungen Autoren: "Alle Geschichten sind total spannend. Das Buch ist wirklich klasse geworden."

Finanzielle Unterstützung gab es vom Schulverein des Hannah-Arendt-Gymnasiums sowie von der Stadtsparkasse Barsinghausen. "Ohne diese Sponsoren hätten wir als Schule dieses Buch nicht realisieren können", erklärt Silvia Bethe.

Das Buch "Ins Reich der Fantasie" der AG Schreibwerkstatt kostet 5 Euro und ist im Schulsekretariat erhältlich.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sn8vpq0in6197p3odf0
Adventskonzerte erfreuen die Musikfreunde

Fotostrecke Barsinghausen: Adventskonzerte erfreuen die Musikfreunde

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de