Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Handtaschenräuber scheitert an Gegenwehr

Barsinghausen Handtaschenräuber scheitert an Gegenwehr

Ein noch unbekannter Täter hat am Sonntagmorgen versucht, mitten in der Fußgängerzone einer 76-jährigen Frau die Handtasche zu entreißen. Das Opfer hielt die Tasche eisern fest, stürzte aber und zog sich dabei Verletzungen im Gesicht und an den Händen zu. Der Räuber konnte flüchten.

Voriger Artikel
16-Jähriger wirft Betonbauteil gegen Schulwand
Nächster Artikel
800-Jahr-Feier: Viele Egestorfer machen mit

Die Barsinghäuser Polizei hat am Sonntagvormittag vergeblich nach einem Handtaschenräuber gefahndet.

Quelle: Archiv

Barsinghausen. Laut Polizei ereignete sich der Raubversuch gegen 9.50 Uhr vor dem Haus Marktstraße 43. Der Räuber riss unverlittelt an der Tasche, sodass die Frau zu Fall kam, die Tasche aber festhielt. Die verletzte und unter Schock stehende Frau sprach einen Passanten an, der die Polizei alarmierte. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ergebnislos. Die 76-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden. Hinweise auf das Aussehen des Täters konnte die Frau bisher nicht geben. Die Polizisten nahmen den Hund des Opfers mit auf das Barsinghäuser Polizeikommissariat und kümmerten sich dort am Sonntag um das Tier.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de