Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Benefizspiel zugunsten der Robert-Enke-Stiftung

96 kommt Benefizspiel zugunsten der Robert-Enke-Stiftung

Hannover 96 tritt am letzten Tag der Sommerferien gegen den Oberligisten 1. FC Germania Egestorf/Langreder an. Bei der Partie handelt es sich um ein Benefizspiel zugunsten der Robert-Enke-Stiftung (RES).

Voriger Artikel
Vereine bereiten Egestorfer Herbstmarkt vor
Nächster Artikel
Stadtfest live beim Songcontest im Fernsehen

Werben für das Benefizspiel (von links): Regionalverlagsleiter Michael Gruber, Markus Miller und Jan Baßler von der Robert-Enke-Stiftung.

Quelle: Jörg Rocktäschel

Barsinghausen. Das Spiel wird am Mittwoch, 2. September, um 18 Uhr im August-Wenzel-Stadion, Kirchdorfer Straße 15, angepfiffen. Beim Spiel im vergangenen Jahr wurde für die Stiftung, deren Ziel es ist, die Behandlung von Depressionen und Kinderherzkrankheiten zu unterstützen, ein Reinerlös von rund 25 000 Euro erzielt. 2200 Zuschauer sahen die Begegnung.

RES-Geschäftsführer Jan Baßler sowie Kuratoriumsmitglied und Ex-96-Torwart Markus Miller hoffen, dass am 2. September viele Fußballfans ins Stadion kommen. Vorstandsvorsitzende Teresa Enke ist dankbar dafür, dass mit dem Spiel nicht nur die Arbeit der Stiftung finanziell unterstützt wird, sondern auch die öffentliche Wahrnehmung der Krankheiten. Karten gibt es ab sofort in der HAZ/NP-Geschäftsstelle, Marktstraße 10, wie Regionalverlagsleiter Michael Gruber betont. Ein Sitzplatz kostet 16 Euro, ein Stehplatz 10 Euro.

roc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de