Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Herbstmarkt wird wieder zum Fest für den Ort

Egestorf/Barsinghausen Herbstmarkt wird wieder zum Fest für den Ort

Die Egestorfer können sich auf ihre Gemeinschaft verlassen. Beim 17. Herbstmarkt rund um die Ernst-Reuter-Schule haben sich am Sonnabend nahezu alle 20 Vereine und Verbände aus dem Ort mit eigenen Aktionen beteiligt.

Voriger Artikel
Angetrunkener Fahrgast schlägt Taxifahrer
Nächster Artikel
Stemmer feiern ihr Kartoffel- und Weinfest

Lassen sich unter dem großen Kastanienbaum die Zuckerwatte schmecken (von links): Tabea (9), Sara, Mariella und Lara (alle 10).

Quelle: Rabenhorst

Egestorf. Hunderte Gäste ließen sich die Auftritte des Feuerwehrmusikzuges, des Tanzclubs Rot-Gold, des Blockflötenchores Felix Flautina und des Männer- und Frauenchores Egestorf in der Fritz-Ahrberg-Halle nicht entgehen. Viel Applaus erhielt die Jugendfeuerwehr für ihre Vorführung.

Beste Unterhaltung für die Kinder boten ein großer Flohmarkt unter dem Kastanienbaum, Bastel- und Schminkaktionen sowie Spiele. Clown Alex sorgtean der Schule und im Märchenzelt vom Förderverein des Kindergartens Wichtelhausen für strahlende Kinderaugen. Das Angebot an Speisen reichte von deftig bis süß. Es gab Waffeln, Zuckerwatte, Kuchen, Kürbissuppe und Erbseneintopf aus der Gulaschkanone.

„Unser Herbstmarkt ist seit jeher ein Fest für die ganze Familie und ein Fest für den Zusammenhalt unseres Ortes“, sagte Jesslyn Dreier, die als Vertreterin des DRK-Ortsvereins zur Vorbereitungsgruppe gehört.

Vom Erlös wollen die beteiligten Vereine und Verbände erneut die Vorbereitungen für die im nächsten Jahr stattfindende große 800-Jahr-Feier Egestorfs mit einer Spende unterstützen. „Dieses Jubiläum wird eine große Gemeinschaftsaktion für die Egestorfer“, erläuterte Dreier.

Der extra für die Jubiläumsfeier aufgelegte Kalender 2016 fand beim Herbstmarkt zahlreiche Abnehmer. Der Erlös wird ebenfalls für die Feier gespendet.

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sosv37k4s1zrwthm2
Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Fotostrecke Barsinghausen: Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de