Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zahl der Briefwähler steigt deutlich an

Calenberger Land Zahl der Briefwähler steigt deutlich an

Der Wahltag ist gekommen. Doch viele Bürger haben ihre Entscheidung, wem sie die Stimme für den Rat oder die Regionsversammlung geben, schon getroffen: Die Zahl der Briefwähler liegt klar höher als bei der Kommunalwahl vor fünf Jahren.

Voriger Artikel
Tipps zum richtigen Umgang mit Trauernden
Nächster Artikel
Bagger reißt Gasleitung auf - Stoppstraße gesperrt

Am Sonntag öffnen um 8 Uhr die Wahllokale - aber viele Bürger haben ihre Stimmen bereits im Vorfeld abgegeben.

Quelle: Julian Stratenschulte

Calenberger Land. Auf der Zielgeraden herrschte Hochbetrieb. Alleine an den vergangen drei Tagen gingen im Barsinghäuser Rathaus mehr als 300 Briefwahlunterlagen ein. Insgesamt hatten bis zum Einsendeschluss am Freitag um 13 Uhr damit 3661 Bürger von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, bereits im Vorfeld der Wahl ihre Stimme abzugeben. Zum Vergleich: Vor fünf Jahren waren es lediglich 2700 Wähler gewesen.

Auch in den anderen drei Kommunen lässt sich dieser Trend ablesen. In Gehrden nutzten 1720 der insgesam etwa 12 300 Wahlberechtigten die Briefwahl – immerhin fast 14 Prozent. Ähnlich hoch ist der Anteil der Bürger, die die Unterlagen angefordert haben auch in Wennigsen. Dort waren es 1541 der insgesamt 11 872 Wahlberechtigten und damit knapp 13 Prozent. In Ronnenberg stiegt die Zahl der Briefwähler gegenüber der Wahl im September 2011 nach Verwaltungsangaben um knapp 500 auf diesmal 2080.

Gut möglich, dass diese Tendenz ein Hinweis auf eine hohe Wahlbeteiligung bei der Kommunalwahl am Sonntag ist. Ob sie in Barsinghausen (2011: 57,3 Prozent), Gehrden (60,3), Ronnenberg (51,9) und Wennigsen (59,3) über der von vor fünf Jahren liegt, wird eine der spannenden Fragen sein, auf die es am Abend eine Antwort gibt.

Unser Tipp: Wollen Sie am Sonntag schnell informiert werden, wie die Wahl in Barsinghausen ausgegangen ist? Dann kommen Sie ab 18 Uhr zur großen Wahlparty in den ASB-Bahnhof, die die Stadt gemeinsam mit dem ASB sowie HAZ und NP veranstaltet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sl8pys09691ms0y0izp
Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Fotostrecke Barsinghausen: Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de