Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Waldhof nimmt junge Flüchtlinge in Container auf

Barsinghausen Waldhof nimmt junge Flüchtlinge in Container auf

Zur weiteren Aufnahme und Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen lässt die Region Hannover doppelstöckige Wohncontainer auf dem Gelände des Kinder- und Jugendheimes Waldhof errichten. "Wir nehmen die Container am 1. Februar in Betrieb", erläutert Heimleiter Dietmar Bolte.

Voriger Artikel
Bürger sollen Beratungsangebote nutzen
Nächster Artikel
Jägerschaft richtet Appell an Hundehalter

Zur Unterbringung und Betreuung junger Flüchtlinge lässt die Region Hannover doppelstöckige Container für zwei neue Wohngruppen auf dem Waldhofgelände errichten.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Dann ziehen ab dem 1. Februar nach und nach die jungen Flüchtlinge ein. Bis zu 20 Jugendliche können in diesen beiden neuen Wohngruppen nach Angaben von Bolte eine Unterkunft finden. Vor allem junge Männer im Alter von 14 bis 18 Jahren aus Afghanistan und aus Syrien seien dem Waldhof angekündigt worden.

Über die weiteren Schritte zur Betreuung minderjähriger Flüchtlinge will die Region alle Anlieger und Nachbarn des Kinder- und Jugendheimes am Donnerstag, 28. Januar, ab 17 Uhr in der Veranstaltungshalle des Waldhofes informieren. Zudem besteht die Möglichkeit, anschließend die beiden neuen Wohngruppen in den Containern gemeinsam mit Erwin Jordan, Sozialdezernent der Region Hannover, zu besichtigen.

"Mit solchen Informationsangeboten haben wir bereits im Gailhof sowie in Großgoltern gute Erfahrungen gemacht. Dort sind unsere neuen Außenstellen für die Unterbringung junger Flüchtlinge sehr gut von der Nachbarschaft aufgenommen worden", berichtet Dietmar Bolte.

Im ehemaligen Gasthaus Zur Eiche in Großgoltern betreut das Kinder- und Jugendheim Waldhof derzeit 13 Jugendliche, die vor Krieg und Verfolgung in ihrer Heimat geflohen sind.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sosv37k4s1zrwthm2
Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Fotostrecke Barsinghausen: Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de