Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Letzte Bauarbeiten in der Marktstraße

Barsinghausen Letzte Bauarbeiten in der Marktstraße

Auch die Barsinghäuser Grünen halten die neugestaltete Fußgängerzone für gelungen. „Sie ist sehr schön geworden. Die Stadt Barsinghausen hat einen großen Schritt nach vorne gemacht“, lobte Ratsherr Christian Röver am Donnerstagabend bei einer Ortsbegehung mit Vertretern der Verwaltung.

Voriger Artikel
150 Jahre Dau Bus - Start mit einer Droschke
Nächster Artikel
Zehnjähriges Mädchen von Auto angefahren

Vertreter der Barsinghäuser Grünen diskutieren mit Baudirektor Tobias Fischer (Zweiter von links) und Fachdienstleiter Michael Dettmann (vorne rechts) über die erfolgreiche Umgestaltung der Fußgängerzone.

Quelle: Andreas Kannegießer

Barsinghausen. Die Grünen hatten vor der Entscheidung für den Umbau lange mit sich gerungen, ob die Investition tatsächlich notwendig sei. Nun ist die Skepsis offenbar gewichen: "Die Fußgängerzone wirkt jetzt viel breiter als mit dem alten roten Pflaster", sagte Röver.
In dieser Woche führt das Tiefbauunternehmen Rasche letzte Ergänzungsarbeiten aus, die bei der Bauabnahme als notwendig protokolliert worden waren. Baudirektor Tobias Fischer und Tiefbau-Fachdienstleiter Michael Dettmann lobten erneut die Qualität der Bauarbeiten und deren zeitliche Präzision. "Die Firma hat gut gearbeitet", sagte Fischer. Bei den Nacharbeiten gehe es ausschließlich um Kleinigkeiten wie die Niveauanpassung von Schieberkappen oder einzelnen Pflastersteinen.
Am Ostrand der Fußgängerzone markiert derzeit noch eine kleine Stufe den Beginn des Fußgängerüberwegs über die Deisterstraße. "Das ist für Menschen mit Rollatoren nicht ideal", kritisierte Angelika Richter. Die Verwaltungsvertreter versprachen kurzfristige Abhilfe. Weil die Bahnhofstraße einschließlich Kreuzungsbereich Osterstraße/ Marktstraße im nächsten oder übernächsten Jahr ebenfalls umgestaltet werden soll, wollte die Verwaltung eigentlich so lange mit der Höhenanpassung warten. "Aber es gab viele Hinweise zu dem Thema", sagte Fischer. Deshalb sei beschlossen worden, dass der Baubetriebshof noch in diesem Jahr die Anpassung vornehmen solle. "Das Material ist bestellt", sagte Dettmann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sn8vpq0in6197p3odf0
Adventskonzerte erfreuen die Musikfreunde

Fotostrecke Barsinghausen: Adventskonzerte erfreuen die Musikfreunde

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de