Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Jubiläumskonfirmationen in der Klosterkirche

Barsinghausen Jubiläumskonfirmationen in der Klosterkirche

93 Konfirmationsjubiläen sind am Sonntag während eines Gottesdienstes in der Klosterkirche gefeiert worden. Drei haben ihre Kronjuwelenkonfirmation begangen (75 Jahre), 15 ihre Gnadenkonfirmation (70 Jahre), 22-mal wurde die Eiserne Konfirmation gefeiert (65 Jahre) und 53-mal die Diamantene (60 Jahre).

Voriger Artikel
Abfallcontainer in Brand gesteckt
Nächster Artikel
Autofahrer bei Unfall leicht verletzt

Sie feiern am Sonntag ihre Kronjuwelen-, Gnaden-, Eiserne- und Diamantene Konfirmation in der Klosterkirche.

Quelle: Rocktäschel

Barsinghausen. Uta Junginger, Pastorin der Mariengemeinde, hat den Gottesdienst unter das Motto gestellt „Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat“, ein Vers aus Psalm 103. „Viele haben dunkle Zeiten erlebt, aber es gab auch Schönes in ihrem Leben“, sagte Junginger. Für den festlichen musikalischen Rahmen sorgten der Kammerchor unter der Leitung von Kantorin Martina Wagner und der Posaunenchor, gleitet von Heinz-Dieter Müller. Viel Applaus gab es für die beiden Hauptkonfirmanden Jannis und Jonas, die ein Gedicht vortrugen, in dem zahlreiche Bibelstellen vorkamen. Die Jubilare erinnerten sich in ihren Gesprächen an ihre Jugendzeiten. So gab es den „Boltschentag“. Das war der Tag vor der Konfirmation, an dem gemeinsam Kuchen gegessen wurde und ihnen Bonbons (Boltschen) geschenkt wurden. Die Gemeindeglieder Helga Brandes und Elfi Behrens haben die Listen der Jubilare zusammengestellt und die anschließende Feier mit 56 Teilnehmern organisiert.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wbtu8hrj5y1itr70dow
Egestorfer Einsatzkräfte bewähren sich bei Übung

Fotostrecke Barsinghausen: Egestorfer Einsatzkräfte bewähren sich bei Übung

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de