Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Jugendliche bauen Lehmbackofen selbst

Egestorf Jugendliche bauen Lehmbackofen selbst

Auf dem Gelände des Kinder- und Jugendhauses Egestorf gibt es eine neue Attraktion: einen Lehmofen, in dem Kuchen, Pizza und andere Leckereien gebacken werden können. Der Ofen ist in Eigenregie von Besuchern des Jugendhauses gebaut worden.

Voriger Artikel
SPD will keine Gruppe mit den Grünen
Nächster Artikel
TSV-Vorstand ist wütend auf Ex-Vorsitzenden

Stolz auf das Gemeinschaftswerk: Die Jugendlichen stellen sich mit Jugendpfleger Björn Wende (Mitte) zum Gruppenbild vor dem neuen Lehmbackofen auf.

Quelle: Privat

Egestorf. Die Idee zum Ofenbau war bei einem Lehmofenworkshop entstanden, an dem Stadtjugendpfleger Björn Wende teilgenommen hatte. Ihm gelang es schnell, Jugendliche in Egestorf zur Mitwirkung zu gewinnen.

Rund ein halbes Jahr nach dem ersten Spatenstich ist das anspruchsvolle Werk nun vollbracht. Vor allem Fabian Schäfer (19) und der 15-jährige Lucien Heinrich haben an dem Lehmofen gearbeitet. Auf einem 80 Zentimeter tiefen Betonfundament hatten die beiden zunächst eine Bodenplatte und eine Steinmauer aus Stahlbeton gegossen. Darauf entstand dann aus 200 Klinkersteinen, 75 Kilogramm Lehm und einem halben Kubikmeter Sand das Ofengewölbe. Bei der Eröffnung des Ofens im kleinen Kreis gab es für die Besucher Pizza satt. Nur vier Minuten brauche eine Pizza in dem gut angeheizten Ofen, berichten Fabian und Lucien. „Wir freuen uns sehr, auch weitere Dinge wie Sucuk-Pizza, Flammkuchen und Zuckerkuchen in unserem eigenen Ofen zu backen“, kündigen die beiden Ofenbauer an.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sl8pys09691ms0y0izp
Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Fotostrecke Barsinghausen: Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de