Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Jusos wünschen sich Bank mit freiem WLAN

Barsinghausen Jusos wünschen sich Bank mit freiem WLAN

Kostenloses öffentliches WLAN ist in Deutschland bisher noch eine Seltenheit. Die Jusos Barsinghausen wollen das nun ändern und haben dafür ein interessantes Projekt ins Auge gefasst, das in anderen Kommunen bereits große Beachtung gefunden hat.

Voriger Artikel
VSV-Sparte baut Tennisheim wieder auf
Nächster Artikel
Klosterkammer lässt Brauns-Denkmal sanieren

Das Interesse der Medien an der deutschlandweit zweiten „SmartBench“ war schon am Mellendorfer Rathaus groß. Wenn es nach den Jusos geht, könnte solch eine Bank bald auch in Barsinghausen stehen.

Quelle: Archiv/Kallenbach

Barsinghausen. Wenn es nach den Jusos Barsinghausen geht, soll in der Innenstadt bald eine sogenannte SmartBench stehen. Die Jugendorganisation der SPD wünschen sich eine solarbetriebene Smartphone-Bank, die einen frei zugänglichen Internetzugang und eine Auflademöglichkeit für Handys bietet.

Vorbilder sind die Wedemark und Wunstorf, wo die Bänke zusammen mit der Klimaschutzagentur und der Avacon AG aufgestellt worden sind. Für die Jusos wäre das der erste Schritt zu öffentlichem WLAN in Barsinghausen. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Messing sagte bereits die Unterstützung der Ratsfraktion zu.

Von Elena Everding

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de