Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Jutta Weinhold kommt 
mit ihrer Band

Barsinghausen Jutta Weinhold kommt 
mit ihrer Band

Die Jutta Weinhold Band (JWB) tritt an diesem Sonnabend, ab 21 Uhr im ASB-Bahnhof auf. Mit Holger Marx an der Gitarre, Bassist Uwe Seemann und Schlagzeuger Bubi „The Schmied“ Blacksmith“ will Sängerin Jutta Weinhold erneut ein musikalisches Feuerwerk entfachen

Voriger Artikel
Diakonie-Sozialstation hat ein Sponsorenauto
Nächster Artikel
Schüler diskutieren über Klimaschutz

Die Jutta Weinhold Band (JWB) wird am Sonnabend, 19. März, um 21 Uhr ihre Rock-Visitenkarte im ASB-Bahnhof abgeben.

Quelle: Carsten Nacke

Barsinghausen. Seit 2012 ist die JWB wieder am Start und spielt in den Konzerten Stücke aus ihrer Zed Yago und Velvet Viper Zeit. Mit Weinhold und Bubi Blacksmith sind sogar Mitglieder aus der Gründungszeit von Zed Yago mit am Start. „Der alte Spirit ist garantiert“, verspricht JWB.

Die Musikrichtung wird als „Dramatic Metall“ bezeichnet, einen Musik- und Gesangsstil aus den achtziger Jahren, den Weinhold mitbegründete. Genau das richtige für alle, die es musikalisch ein wenig kräftiger mögen. Seit Ende der sechziger Jahre ist die Sängerin aktiv, sie hat bei Udo Lindenbergs erstem Live-Album „Livehaftig“ sämtliche weibliche Gesangsparts eingesungen.

Ihre kräftige Stimme ist ihr Markenzeichen. Die Band freut sich auf die Besucher im ASB-Bahnhof. Karten für das Konzert, Einlass ist ab 20 Uhr, gibt es im ASB-Bahnhof, im Bücherhaus am Thie und im Touristoffice in der Osterstraße. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 8 Euro im Vorverkauf sowie 10 Euro an der Abendkasse. Ermäßigte Karten kosten 4 Euro im Vorverkauf und 5 Euro an der Abendkasse.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sn8vpq0in6197p3odf0
Adventskonzerte erfreuen die Musikfreunde

Fotostrecke Barsinghausen: Adventskonzerte erfreuen die Musikfreunde

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de