Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
"Sehen Sie Bedarf für weitere Projekte im Zuge des Innenstadtsanierungsprogramms?"

Der Kandidaten-Check "Sehen Sie Bedarf für weitere Projekte im Zuge des Innenstadtsanierungsprogramms?"

Welche Position beziehen Parteien und Wählergruppen vor der Kommunalwahl zu Themen, die die Stadt bewegen? Die Calenberger Zeitung fragt nach. Heute: "Sehen Sie Bedarf für weitere Projekte im Zuge des Innenstadtsanierungsprogramms?"

Voriger Artikel
Musik und Tanz berühren die Sinne der Senioren
Nächster Artikel
Autorin Bettina Obrecht stellt Opferland vor

Die Sanierung der Barsinghäuser Fußgängerzone war das bisher größte Projekt im Rahmen des von Bund und Land geförderten Innenstadtsanierungsprogramms.

Quelle: Archiv

SPD: Die Wegeflächen sind aufwendig saniert worden. Es fehlt an Aufenthaltsqualität mit Bänken, Grün und Spielgeräten. Die Sanierung einiger Privathäuser und des City Centers liegt nicht bei der Stadt. Für uns gehören der Neubau der Wilhelm-Stedler-Schule und die Bibliothek in die Innenstadt. Zusammen mit „Unser Barsinghausen“ ist die Innenstadt weiterzuentwickeln.

CDU: Das Gesicht Barsinghausens hat sich durch das Städtebauförderprogramm sehr positiv entwickelt. Jedoch muss der Bereich um das CityCenter endlich saniert werden. Im Bereich Parkplatz „Breite Straße“, „Osterstraße“ oder am Standort „Wilhelm-Stedler-Schule“ sind ebenfalls Potenziale für mögliche Projekte.

Bündnis 90/ Die Grünen: Nein, derzeit nicht. Es reicht die komplette Umsetzung der bisherigen Planung. Mehr Sitzgelegenheiten und Spielgeräte sollen aufgestellt werden.

FDP: Es gibt sicher Bereiche, in denen etwas neu gestaltet werden muss. Allerdings ist der Zug der Fördermittel in die Vollbremsung gegangen, der Rat ist leider mit Mehrheit ausgestiegen, und jetzt ist der Zug ohne uns abgefahren. Chance vergeben! Die FDP setzt sich für den Bau von Wohnungen in der Kernstadt ein.

UWG: Nein, diesen Bedarf sehen wir derzeit nicht. Unsere Aufgabe und Ziel ist ein längst überfälliges, bürgerfreundliches Straßensanierungskonzept. Für Prestigeprojekte haben wir keine Grundlage, da wir nicht einmal in der Lage sind, Attraktivität ins Straßenbild zu bekommen.

AFB: Das City-Center muss endlich saniert werden. Die Stadt sollte ohne weitere überzogene Programme die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt durch mehr Sitzgelegenheiten und Spielgeräte sowie durch Bäume auf dem Thie schrittweise weiter stärken. Im Übrigen muss gepflegt werden, was geschaffen wurde.

AfD: Keine Angaben.

Von der Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de