Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kantorei gibt Konzert für einen guten Zweck

Barsinghausen Kantorei gibt Konzert für einen guten Zweck

Beim Sommerkonzert der Stadtkantorei hat das Ensemble unter Leitung von Martina Wagner in der Klosterkirche nicht nur die rund 100 Zuhörer begeistert, sondern auch einen Spendenerlös von 700 Euro für einen guten Zweck erzielt.

Voriger Artikel
Zum Greifen nahe: Der WM-Pokal in Barsinghausen
Nächster Artikel
Tierschützer wünschen sich mehr Geld

65 Mitglieder der Stadtkantorei singen auf der Empore für den guten Zweck.

Quelle: Heidi Rabenhorst

Barsinghausen. Drei Monate lang hatte sich die Stadtkantorei auf das große Sommerkonzert unter dem Titel „Viva la Musica“ vorbereitet. Außer den 50 Sängern beteiligten sich der Flötenkreis Barsinghausen unter der Leitung von Elga-Maren Jessen sowie die Flötenkreise aus Ahlem und Limmer Holz an dem Konzert. Zum Repertoire gehörten bis zu 16-stimmige Werke aus unterschiedlichen Epochen - mit den gleich zu Beginn vorgetragenen drei- und zweichörigen Werken „Ich freu mich im Herrn“ und „Nun lob mein Seel den Herren“ als Höhepunkte.

Erstmals trat die Kantorei beim Sommerkonzert auf der Empore auf - was nicht bei allen Besuchern auf Zustimmung stieß. „Ich habe einfach mal experimentiert“, sagte Martina Wagner.

Mit dem Spendenerlös wird die evangelisch-Lutherische Bibelschule in Vuga (Tansania) unterstützt. Im August reist Wagner nach Vuga, um den Studenten vor Ort zehn Tage Musikunterricht zu geben. „Wir haben schon 25 Instrumente beisammen. Dazu kommen jetzt noch eine Bassflöte und die Noten“, erläuterte die studierte Kirchenmusikerin.

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de